DEG-Trainer Mike Pellegrims kann einen weiteren Neuzugang begrüßen
Mike Pellegrims ist nicht mehr Trainer der DEG © Getty Images

Die Düsseldorfer EG reagiert auf die sportliche Talfahrt in der DEL und feuert Trainer Mike Pellegrims. Der Coach hat jedoch bereits einen neuen Job.

Einen Tag nach der 0:5-Niederlage bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven hat die Düsseldorfer EG ihren Cheftrainer Mike Pellegrims entlassen. Damit reagiert der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf die sportliche Talfahrt der letzten Wochen.

Bis zum Saisonende übernimmt der langjährige Co-Trainer Tobias Abstreiter die Verantwortung für die Mannschaft. Thomas Dolak und der langjährige Starstürmer Daniel Kreutzer werden dem früheren Nationalspieler zur Seite gestellt.

"Nach der deutlichen und enttäuschenden Niederlage in Bremerhaven sahen wir uns gezwungen zu reagieren und noch einmal einen neuen Impuls zu setzen, um unsere Ziele in dieser Spielzeit noch zu erreichen", sagte DEG-Geschäftsführer Stefan Adam.

Nach sieben Niederlagen aus den vergangenen neun Spielen liegt der achtmalige Meister in der Tabelle außerhalb der Playoff-Plätze. Wie vor rund zwei Wochen bekannt wurde, übernimmt der Belgier Pellegrims (49) zur kommenden Saison beim Ligarivalen Adler Mannheim den Posten des Co-Trainers unter dem neuen Chefcoach Pavel Gross.