Die Eisbären Berlin halten sich nach dem Sieg gegen Krefeld weiter an der Tabellenspitze
Die Eisbären Berlin halten sich nach dem Sieg gegen Krefeld weiter an der Tabellenspitze © Imago

Souveräner Sieg für die Eisbären Berlin: Der Tabellenführer der DEL gewinnt gegen die Krefeld Pinguine und baut damit seine Führung vor Meister München aus.

Die Eisbären Berlin haben ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgebaut.

In einer vorgezogenen Begegnung des 46. Spieltags besiegte das Team von Uwe Krupp die Krefeld Pinguine 3:1 (0:0, 1:1, 2:0).

Berlin hat nun 67 Punkte auf dem Konto. Auf Platz zwei folgt Meister Red Bull München (61), der allerdings ein Spiel weniger absolviert hat.

Die Tore für die Gastgeber erzielten Nicholas Petersen (40.), James Sheppard (49.) und Marcel Noebels (60.), für Krefeld war Daniel Pietta (28.) erfolgreich.

Weiterlesen