© Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Straubing Tigers müssen die nächste Niederlage hinnehmen. Gegen die Fischtown Pinguins setzte es für den Tabellenletzten die 14. Saison-Pleite.

Anzeige

Die Straubing Tigers bleiben Tabellen-Schlusslicht der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Am 19. Spieltag unterlagen die Niederbayern den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) nach Verlängerung und kassierten bereits die 14. Saisonniederlage.

Anzeige

Alexander Dotzler schoss Straubing mit seinem ersten Saisontor in Führung (43.), Ross Mauerman markierte den Ausgleich (54.).

In der Overtime dauerte es 71 Sekunden bis Christopher Rumble für die Entscheidung sorgte. Bremerhaven kletterte durch den zehnten Saisonsieg auf Rang sechs.