Die Krefeld Pinguine bekommen einen neuen Geschäftsführer
Die Krefeld Pinguine bekommen einen neuen Geschäftsführer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Matthias Roos übernimmt bei den Krefeld Pinguinen ab sofort zwei Jobs. Neben dem Posten des Sportdirektors steigt er zum Geschäftsführer auf.

Anzeige

Die Krefeld Pinguine haben ihren sportlichen Leiter Matthias Roos zum Geschäftsführer ernannt. Ab 1. August übernimmt Roos den Posten von Karsten Krippner und bleibt gleichzeitig Sportdirektor.  Im Juni hatte Krippner seinen Rücktritt zum 31. Juli erklärt.

Durch die Doppelfunktion kann der Tabellenletzte der abgelaufenen DEL-Hauptrunde auf eine Einarbeitungszeit verzichten.

Anzeige

"Die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Roos, der seit März für den sportlichen Bereich verantwortlich ist, hat uns davon überzeugt, ihm nun auch die Verantwortung für den wirtschaftlichen Bereich zu übertragen", sagte Aufsichtsratschef Wolfgang Schulz zu der Ernennung.