Lesedauer: 2 Minuten

Petr Cech hat gezeigt, dass er nicht nur auf dem Fußballplatz Weltklasse-Leistungen abrufen kann. Bei seinem Eishockey-Debüt führt der Tscheche sein Team zum Sieg.

Anzeige

Im Fußball hat Petr Cech seine Weltklasse zwischen den Pfosten oftmals bewiesen, am Sonntag wurde der 37-Jährige nun auch auf dem Eis zum Mann des Tages.

Bei seinem Debüt für Guildford Phoenix in der viertklassigen britischen Eishockey-Liga NIHL2 hielt Czech gegen die Swindon Wildcats 2 im Penalty-Shootout gleich zwei Versuche des Gegners und sicherte seinem Team den 3:2-Sieg.

Anzeige

Cech, heute Technischer Berater des Fußballklubs FC Chelsea, hatte nach seiner Verpflichtung bei Guildford gesagt, er wolle "dem jungen Team helfen, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen".

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Ferrari-Fiasko bei Verstappen-Gala
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Was von Kahn und Co. zu erwarten ist
  • Fussball / DFB-Team
    3
    Fussball / DFB-Team
    Effenberg: Viel Kommerz beim DFB
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton verliert Podestplatz
  • Darts / Grand Slam of Darts
    5
    Darts / Grand Slam of Darts
    Grandioser Price verteidigt Titel

Gleich bei seinem Debüt fing der frühere Champions-League-Sieger damit an.