Max Hopp muss bei der Darts-WM gegen Gordon Mathers antreten
Max Hopp muss bei der Darts-WM gegen Gordon Mathers antreten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Max Hopp muss bei der Darts-WM in London in der ersten Runde gegen den Australier Gordon Mathers antreten. Im SPORT1-Interview äußert sich sich zu seinem Los.

Anzeige

Am 15. Dezember ist es wieder soweit, dann startet im Londoner Ally Pally die Darts-WM (Darts-WM ab 15. Dezember LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER).

Als einer von drei Deutschen ist dabei Max Hopp am Start. Als ungesetzter Spieler bekommt er es in der ersten Runde mit dem Australier Gordon Mathers zu tun. Ein Spieler, den der Maximiser auf keinen Fall unterschätzen will. (Alle Teilnehmer und die Setzliste der Darts-WM 2021)

Anzeige

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

"Einen Gordon Mathers, der schon bei der WM war, und der unter anderem gegen Raymond van Barneveld und Michael van Gerwen bei World Series Events Down Under in Australien gespielt hat, werde ich auf keinen Fall unterschätzen", erklärte der 24-Jährige im Interview mit SPORT1.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Darts-WM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Arnautovic steht vor der Rückkehr
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

"Ich werde alles geben und sollte es zum Zweitrundenduell mit Mervyn King kommen, ist er ein Gegner, den ich gut kenne und bei dem ich mich natürlich gerne an 2015 zurück erinnere", so Hopp weiter. (So läuft die Darts-WM bei SPORT1)

Damals hatte Hopp bei der Darts-WM bereits in der ersten Runde gegen King gespielt, nach Sätzen 3:2 gewonnen und insgesamt zehnmal die Höchstpunktzahl 180 geworfen. Zudem beendete er das entscheidende Leg mit einem 161er-Bull-Finish.