Keegan Brown leistet nicht nur am Oche gute Arbeit
Keegan Brown leistet nicht nur am Oche gute Arbeit © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

London - Keegan Brown startet mit einem Erfolg in die Darts-WM. Viel mehr Anerkennung verdient der Engländer aber für seinen Einsatz im Kampf gegen das Corona-Virus.

Anzeige

Volle Hütte, lautstarke Fans, schrille Kostüme.

All das gibt es bei der Darts-WM in diesem Jahr nicht. Wegen der Corona-Pandemie ist das Event im Ally Pally viel leiser als sonst. (Spielplan und Ergebnisse der Darts-WM 2021)

Anzeige

Und dennoch - oder gerade deswegen - bringt auch die Darts-WM 2021 ihre Helden hervor. (Darts-WM von 15. Dezember bis 3. Januar LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER).

Einer von ihnen ist Keegan Brown - heute zu Beginn der Abendsession gegen Dave Chisnall im Einsatz. Der Engländer setzte sich in der ersten Runde gegen seinen Landsmann Ryan Meikle locker und leicht mit 3:0 durch.

Viel mehr Anerkennung als für diesen Sieg verdient der 28-Jährige aber für seinen Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus.

Darts-Spieler Brown arbeitet im Labor

Seit dem Ausbruch der Pandemie arbeitet Brown in Vollzeit in einem Testlabor und unterstützt damit den staatlichen, seit langem schwer unter der Last der Ereignisse ächzenden Gesundheitsdienst NHS bei dessen Anstrengungen zur Überwindung der Krise.

Dass das natürlich auf Kosten des Darts geht: Brown nimmt es in Kauf.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

"Ich habe die Darts zwischen März und Juni vielleicht achtmal in der Hand gehabt", verriet Brown nach dem Spiel gegen Meikle bei einer Pressekonferenz: "Ich habe zwar weniger Darts gespielt. Aber das ist es wert, absolut."

SPORT1 Akademie - Werde mit Raymond van Barneveld zum Darts-Star | ANZEIGE

Brown warnt: "Richtlinien befolgen"

Schon kurz nach Beginn der Pandemie hatte er seine Arbeit in einem wissenschaftlichen Labor auf der Isle of Wight aufgenommen und seine Mitmenschen gewarnt: "Ich halte es für wichtig, dass die Menschen die Richtlinien der Regierung befolgen, um sich und andere zu schützen."

Das war Ende März.

An der Dringlichkeit seiner Aussagen hat sich nichts geändert, zumal mit der Mutation des Virus in London und dem Südosten Englands eine zusätzliche Gefahr entstanden ist - mit Konsequenzen, die auch die Darts-WM stärker beeinträchtigt haben als kurz vor dem Start noch abzusehen war.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Nach seinem Sieg über Meikle sagte "The Needle" noch, er wisse, dass aufgrund des ausgeglichenen Feldes und der besonderen Saison die Chance auf eine gute Platzierung im Ally Pally so gut wie selten sei.

Wenn er diese Chance jedoch nicht nutzen kann, weiß er besser als jeder andere Teilnehmer der WM, dass es wichtigere Dinge gibt: "In den letzten acht Monaten spielte Darts bei mir eine untergeordnete Rolle. Für mich ist das hier jetzt die Nummer 1", sagte Brown und zeigte auf seinen NHS-Anstecker auf seinem pinken Darts-Shirt.