Lesedauer: 4 Minuten

Für den zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis ist die Darts-WM schon vorbei. Der "Jackpot" findet: Die Abwesenheit der Zuschauer war sein Verhängnis.

Anzeige

Große Enttäuschung für Adrian Lewis!

Der Weltmeister von 2011 und 2012 ist bei der Darts-WM 2021 gleich in seinem Auftaktmatch ausgeschieden. (Darts-WM von 15. Dezember bis 3. Januar LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER)

Anzeige

Der Engländer unterlag dem US-Amerikaner Danny Baggish, der in Runde eins bereits überraschend Damon Heta aus dem Turnier geworfen hatte, mit 1:3 in Sätzen. Er war nicht der einzige Weltmeister, der an diesem Tag ausschied: In der Abendsession erwischte es noch Rob Cross gegen das "Aubergenius" Dirk van Duijvenbode.

Die Erklärung für die schwache Performance des "Jackpot"? Lewis selbst machte es an der Kulisse fest. Bei Twitter bat er nach seinem Aus Fans und Sponsoren um Verzeihung, gratulierte Sieger Baggish und fügte an, dass die wegen der Corona-Lage leeren Ränge ihn zu sehr beeinträchtig hätten: "Für mich hat es sich nicht nach WM angefühlt. Ohne die Fans war es für mich einfach keine WM und ich konnte das Adrenalin nicht anbekommen."

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Darts-WM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Lewis enttäuscht beim Checkout

Lewis wirkte vor allem in den ersten beiden Sätzen, in denen er lediglich ein Leg gewann und nur einen von 16 Versuchen auf Doppel nutzen konnte, ratlos ob seines schwachen Auftritts (Darts-Glossar: Die wichtigsten Fachbegriffe).

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Arnautovic steht vor der Rückkehr
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Im dritten Durchgang fing sich "Jackpot" ein wenig, glänzte mit mehreren 180ern und gab mit dem 3:1 ein Lebenszeichen. Doch den vierten Satz schenkte er trotz 2:0-Führung noch her. (Statistiken zu Lewis vs. Baggish)

Mit hängendem Kopf schlich der als eines der größten Darts-Talente geltende ehemalige Superstar von der Bühne des Alexandra Palace.

Baggish mausert sich damit weiter zum ersten echten Überraschungsmann dieser Weltmeisterschaft. Der 37-Jährige mit dem Spitznamen "The Gambler" sorgte bei seinem zweiten Sieg für das erste 170er-Finish dieser WM.

Whitlock und Labanauskas liefern sich hochklassiges Match

In einem weiteren hochklassigen Zweitrunden-Duell hatte der "Wizard" Simon Whitlock zuvor einem gefährlich stark aufspielenden Darius Labanauskas erfolgreich die Stirn geboten. 

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE 

Trotz fünf vergebener Matchdarts siegte Whitlock am Ende mit 3:2 gegen den Litauer. Whitlock musste sein bestes Darts zeigen, Labanauskas überbot während der Partie unter anderem den erst am Montagabend von Nico Kurz gegen Gabriel Clemens aufgestellten Highfinish-Rekord mit einem 164er Checkout. Im anschließenden Match verlor er ihn aber gleich wieder an Baggish.

Whitlock stellte zudem mit zehn geworfenen 180ern einen neuen Bestwert für das laufende Turnier im Ally Pally auf. (Statistiken zu Whitlock vs. Labanauskas)

Zum Auftakt des Turniertags hatte sich "Historymaker" Brendan Dolan sein Drittrunden-Ticket gesichert, der Nordire besiegte den walisischstämmigen Japaner Edward Foulkes mit 3:1. Danach siegte "Rockstar" Joe Cullen glatt in drei Sätzen im englischen Duell gegen Wayne Jones.

Die Partien der Darts-WM 2021 am Dienstag:

2. Runde (alle Best of 5 Sets)

Nachmittagssession ab 13 Uhr:

Brendan Dolan (England) - Edward Foulkes (Japan) 3:1 (3:0, 2:3, 3:2, 3:0)
Joe Cullen (England) - Wayne Jones (England) 3:0 (3:0, 3:2, 3:1)
Simon Whitlock (Australien) - Darius Labanauskas (Litauen) 3:2 (1:3, 3:1, 3:1, 2:3, 3:0)
Adrian Lewis (England) - Daniel Baggish (USA) 1:3 (0:3, 1:3, 3:1, 2:3)

SPORT1 Akademie - Werde mit Raymond van Barneveld zum Darts-Star | ANZEIGE

Abendsession ab 19 Uhr:

Danny Noppert (Niederlande) - Cameron Carolissen (Kanada) 3:1 (0:3, 3:2, 3:2, 3:2)
Devon Peterson (Südafrika) - Steve Lennon (Irland) 3:1 (3:2, 3:2, 2:3, 3:0)
Rob Cross (England) - Dirk van Duijvenbode (Niederlande) 2:3 (3:1, 0:3, 3:2, 0:3, 2:3)
Dimitri Van den Bergh (Belgien) - Paul Lim (Singapur) 3:0 (3:0, 3:1, 3:1)

(Spielplan und Ergebnisse der Darts-WM 2021)