Lesedauer: 2 Minuten

Das Finale der Darts-WM zwischen Peter Wright und Michael van Gerwen beschert SPORT1 eine Traumquote. Nur einmal sehen mehr Zuschauer bei einem Endspiel zu.

Anzeige

Das Finale der Darts-WM in London hat beim übertragenden TV-Sender SPORT1 die Marke von zwei Millionen Zuschauern durchbrochen.

In der Spitze schalteten am Neujahrstag 2,22 Millionen Zuschauer ein, als der Schotte Peter Wright seinen ersten WM-Titel gewann und den Niederländer Michael van Gerwen mit 7:3 entthronte. Im Schnitt verfolgten 1,59 Millionen Zuseher das Finale.

Anzeige

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Mehr Zuschauer hatte nur das Finale der Darts-WM 2018, bei dem Debütant Rob Cross Darts-Legende Phil Taylor besiegte. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Wie Can Haaland zum Ausbruch trieb
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Neymar ist kein Superstar!
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Tuchel über Haaland: "Ist ein Tier"
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Klopp nach Niederlage bedient
  • Fußball / International
    5
    Fußball / International
    Wenger fordert Abseits-Revolution

Der Gesamt-Marktanteil lag bei 4,5 Prozent, in der Kernzielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren erreichte SPORT1 einen Marktanteil von 8,9 Prozent. Das Finale wurde zudem vom Streamingdienst DAZN übertragen.