Lesedauer: 2 Minuten

München - Nach ihrem furiosen Auftritt bei der PDC-WM sagt die neue Darts-Queen Fallon Sherrock ihren Start bei der Frauen-WM der BDO ab - wegen zu wenig Preisgeld.

Anzeige

Darts-Aufsteigerin Fallon Sherrock hat ihre Teilnahme an der Frauen-WM des Verbandes BDO (4. bis 12. Januar) abgesagt. (Darts-WM 2020 LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER)

Das teilte das Management der 25-Jährigen mit. Als Grund wurden unter anderem "unerwartete Änderungen" bei der WM genannt. Der finanziell angeschlagene Verband hatte zuvor erklärt, das Preisgeld wegen zu geringer Ticketerlöse senken zu müssen. 2015 hatte Sherrock bei der BDO-WM das Finale erreicht. Bereits am Samstag hätte Sherrock ihr Erstrundenmatch gegen die Australierin Corrinne Hammond bestreiten müssen.

Anzeige

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Sherrock dürfte zur PDC wechseln

Sherrock, die bei der WM des konkurrierenden Verbandes PDC als erste Frau einen Mann geschlagen und anschließend sogar die dritte Runde erreicht hatte, ließ ihre weitere Zukunft offen. Wahrscheinlich ist allerdings ein kompletter Wechsel zur PDC. Der Verband hat Sherrock bereits zu allen Turnieren der World Series 2020 eingeladen.

Die World Series umfasst zwischen Juni und September insgesamt sechs Turniere in New York, Kopenhagen und Hamilton/Neuseeland sowie an noch unbekannten Orten in Deutschland und Australien. Bei jedem Turnier treten acht ausgewählte Stars der PDC gegen acht lokale Spieler an.

"Am US Darts Masters teilnehmen zu dürfen, war schon unglaublich genug, aber nun auf der ganzen Welt dabei zu sein, davon hätte ich nur träumen können", sagte Sherrock.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball
    1
    Fußball
    Magath vor Rückkehr in Profifußball
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    FC Bayern will Ajax-Juwel holen
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    The Rock trauert um Vater
  • Wintersport / Skispringen
    4
    Wintersport / Skispringen
    Kobayashi distanziert Geiger klar
  • Int. Fußball / Premier League
    5
    Int. Fußball / Premier League
    Klopp-Einwurfcoach über Reds und FCB

Teilnahme an der Q-School?

Vom 16. bis 19. Januar findet die sogenannte Q-School statt, bei der sich die 25-Jährige eine Karte für die Profitour erspielen könnte.

Die BDO steckt in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten und hatte für 2020 nach 33 Jahren seine traditionelle Austragungsstätte im Lakeside Country Club verlassen. Die kommende WM wird in London in einem kleineren Komplex der O2-Arena ausgetragen. Die Zukunft des Verbandes ist offen.

Sherrock hätte dort selbst mit dem WM-Titel nur 8.000 Pfund gewinnen können - etwa ein Drittel der Summe, die sie durch ihren Einzug in die dritten Runde bei der PDC erhalten hat. Damit steht sie zudem bereits auf Rang 100 der PDC-Weltrangliste.