Lesedauer: 3 Minuten

London - Nach seinem Sieg gegen Benito van de Pas trifft Max Hopp bei der Darts-WM im Ally Pally auf einen Litauer. Auch Michael van Gerwen ist am Sonntag im Einsatz.

Anzeige

An Tag zehn der Darts-WM will Max Hopp Geschichte schreiben.

Der Deutsche trifft in Runde drei auf den Litauer Darius Labanauskas. Mit einem Sieg stünde der "Maximiser" im Achtelfinale - das wäre das erste Mal, dass es ein deutscher Teilnehmer im Alexandra Palace in die Runde der letzten 16 schafft. 

Anzeige

Bereits die Qualifikation von Hopp und Nico Kurz für die dritte Runde ist eine kleine Premiere. Der damals 18-jährige Hopp und Sascha Stein standen zwar bei der WM 2015 ebenfalls in der Runde der letzten 32, damals war das Teilnehmerfeld aber kleiner.

Auf dem Papier ist Hopp gegen Labanauskas klarer Favorit. Der Litauer steht derzeit auf Rang 82 der Weltrangliste, Hopp hingegen auf Platz 24. "Nach der Rangliste bin ich ganz klar Favorit", ist sich auch der Wiesbadener seiner Rolle bewusst. Unterschätzen will er seinen Kontrahenten aber keinesfalls. "Er hat mit Ian White die Nummer elf der Welt rausgehauen. Er hat wirklich ein gutes Spiel abgeliefert."

(Die Darts-WM 2020 im Alexandra Palace täglich LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Bisher musste sich Hopp gegen den Litauer noch nicht geschlagen geben. Zwei Aufeinandertreffen gab es in diesem Jahr bereits, zweimal verließ der 23-Jährige als Sieger das Oche. "Aber das hat nichts zu sagen", betonte Hopp bei SPORT1 und fügte an: "Er ist bis in die Fingerspitzen motiviert. Aber das bin ich auch."

Nächste Gala von Wade?

Den Auftakt des zehnten Tages machen Jonny Clayton und Stephen Bunting. Der Waliser setzte sich zuletzt deutlich mit 3:0 gegen Jan Dekker durch. Bunting hingegen hatte am Mittwoch mit dem Weltranglisten-146. Jose Justicia ordentlich zu kämpfen und fuhr lediglich einen knappen 3:2-Sieg ein.

Mit James Wade eröffnet ein Routinier die Abendsession. Der Mitfavorit aus England ließ seinem Landsmann Ritchie Edhose am Mittwoch keine Chance und gewann mit 3:0. "The Machine" brillierte vor allem mit einer Doppelquote von 64,29 Prozent. 

Im Anschluss kämpfen Kim Huybrechts und Danny Noppert um den Einzug ins Achtelfinale.

Van Gerwen gewinnt gegen Erzfeind

Zum Abschluss des Abends tritt Topfavorit und Weltmeister Michael van Gerwen ans Oche.

MvG hatte sich zum Auftakt einen 3:1-Sieg gegen seinen niederländischen Landsmann Jelle Klaasen gesichert. Der mehrmalige Weltmeister verlor dabei den ersten Satz trotz einer 2:0-Legführung. Auf der Bühne würdigten sich die Kontrahenten keines Blickes, auch die Hand gaben sie sich nicht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Süle mit klarem Titel-Statement
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Messi führt Barca ins Viertelfinale
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Hilft Ferrari Vettel wirklich noch?
  • Fußball / Champions League
    4
    Fußball / Champions League
    Can und Ex-Bayern liken Sarri-Aus
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: Lewandowski überragt

"Jelle und ich haben eine Vergangenheit. Ich hasse ihn, deswegen will ich nicht gegen ihn verlieren", sagte van Gerwen nach der Partie auf der Pressekonferenz. 

MvG trifft auf Evans

Als nächstes wartet Ricky Evans auf "Mighty Mike". Der Weltranglisten-32., der aufgrund seines extrem schnellen Wurf-Rhythmus den Spitznamen "Rapid" trägt, bezwang Mark McGeeney mit 3:1. Dabei verpasste Evans einen Whitewash nur knapp. "Rapid" gewann die ersten acht Legs der Partie, nur ein weiterer Leggewinn fehlte zum perfekten Match.

Darts-WM: Michael van Gerwen - Ricky Evans ab 22:45 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und im kostenlosen Livestream auf YouTube

Behält der 29-Jährige sein Niveau bei, könnte auch van Gerwen Probleme bekommen. Evans kam am Ende auf einen Average von 95,5 Punkten und eine Doppelquote von 55 Prozent.

So können Sie die Darts-WM 2020 LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1YouTube und DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Die Spiele vom Sonntag in der Übersicht

Nachmittagsession ab 13.30 Uhr:

3. Runde: Clayton vs. Bunting
3. Runde: Labanauskas vs. Hopp
3. Runde: Aspinall vs. Ratajski

Abendsession ab 20 Uhr:

3. Runde: Wade/Edhouse vs. Beaton
3. Runde: Huybrechts vs. Noppert
3. Runde: Van Gerwen vs. Evans