Lesedauer: 3 Minuten

Gleich am ersten Tag der Darts-WM greift Michael van Gerwen ins Geschehen ein. Zuvor muss jedoch in der ersten Runde noch sein Gegner ermittelt werden.

Anzeige

"Game On" im Ally Pally!

Mit einem echten Leckerbissen startet die Darts-WM im legendären Alexandra Palace. Denn gleich am ersten Abend tritt niemand Geringeres als Michael van Gerwen ans Oche. Doch bevor der amtierende Weltmeister selbst ins Geschehen eingreift, muss zunächst noch sein Gegner in der zweiten Runde ermittelt werden.

Anzeige

Dieser wird entweder sein niederländischer Landsmann Jelle Klaasen oder Kevin Burness (Darts-WM: Jelle Klaasen - Kevin Burness, ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1im LIVESTREAM und auf YouTube) sein, die die Weltmeisterschaft mit ihrem Erstrundenduell zuvor eröffnen werden. (Spielplan der Darts-WM)

Klaasen gegen Burness in der Favoritenrolle

Als leichter Favorit dürfte dabei wohl "The Cobra" ins Match gehen, der in der Weltrangliste aktuell ganze 39 Plätze vor seinem britischen Kontrahenten liegt und bereits zum zwölften Mal in London dabei ist. Sein bestes Ergebnis schaffte der BDO-Weltmeister des Jahres 2006 vor fünf Jahren, als er erst im Halbfinale gegen den späteren Sieger Gary Anderson ausschied.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Dagegen ist der "Iron Man" nach seiner Premiere im Vorjahr erst zum zweiten Mal im Ally Pally dabei und möchte dabei wieder in die zweite Runde einziehen. Im vergangenen Jahr scheiterte er dort nach einem klaren 3:0-Auftaktsieg gegen Paul Nicholson an Anderson.

Doch egal wer sich letztendlich durchsetzt und dann auf van Gerwen trifft, der im Interview mit SPORT1 bereits ankündigte, seinen WM-Titel "in diesem Jahr verteidigen" zu wollen, dürfte im Spiel gegen "Mighty Mike" nur mit einer absoluten Wunderleistung bestehen können. 

Huybrechts und Nentjes ermitteln Cross-Gegner

Ebenfalls vor einer großen Hürde würde der Sieger der Partie zwischen Kim Huybrechts und Geert Nentjes (Darts-WM: Kim Huybrechts - Geert Nentjes, ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM und auf YouTube) stehen.

Meistgelesene Artikel
  • US-Sport / NBA
    1
    US-Sport / NBA
    Mamba out - für immer unvergessen
  • US-SPORT / NBA
    2
    US-SPORT / NBA
    Sportwelt trauert um Kobe Bryant
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland: Ein ganzes Land steht kopf
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Bryant: War Nebel Absturz-Ursache?
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Liverpool patzt gegen Drittligisten

Denn auf den Sieger der Partie wartet in der zweiten Runde mit Rob Cross ebenfalls ein ehemaliger PDC-Weltmeister. Allerdings dürfte auch hier die Favoritenrolle wieder klar zu Gunsten von Huybrechts verteilt sein, der bereits einmal im Viertelfinale und zweimal im Achtelfinale der WM stand und im letzten Jahr immerhin bis in die dritte Runde vordrang.

Sein niederländischer Gegner scheiterte dagegen bei seinem ersten Auftritt im Alexandra Palace im vergangenen Jahr in der ersten Runde deutlich mit 0:3 an Nathan Aspinell. (Der Spielplan der Darts-WM 2020 als PDF zum Downloaden und Ausdrucken)

Humphries eröffnet gegen "African Warrior"

Im letzten Erstrundenspiel des Abends trifft Luke Humphries auf Devon Peterson (Darts-WM: Luke Humphries - Devon Petersen, ab 22 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM und auf YouTube).

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Beide Spieler sorgten bereits im letzten Jahr für Furore und hoffen daher auch in diesem Jahr wieder auf ein gutes Abschneiden in London. Während der "African Warrior" 2018 im Achtelfinale scheiterte, war für die "Cool Hand" damals sogar erst im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Michael Smith Endstation.

Der Sieger des Duells würde am Samstag in der zweiten Runde auf den Niederländer Jermaine Wattimena treffen.

So können Sie die Darts-WM 2020 LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1, YouTube und DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App