Lesedauer: 3 Minuten

Am zweiten Tag der Darts-WM geben sich die beiden ehemaligen Weltmeister Raymond van Barneveld und Rob Cross die Ehre. Außerdem ist der Barney-Schreck von 2019 am Oche.

Anzeige

Seit Freitag ist der "Ally Pally" in London wieder der Mittelpunkt der Darts-Welt.

Nachdem Titelverteidiger Michael van Gerwen schon am ersten Tag der Weltmeisterschaft 2020 im Einsatz war, greifen am zweiten Tag mit Raymond van Barneveld und Rob Cross gleich zwei namhafte Profis ins Geschehen ein.

Anzeige

In Runde eins bekommt es "Barney" mit Darin Young zu tun. Der Publikumsliebling und PDC-Weltmeister von 2007 aus den Niederlanden beendet nach der WM seine Karriere. Das Spiel gegen den US-Amerikaner Young soll aber noch nicht sein letzter Auftritt auf der größten Bühne des Darts ein. (Darts-WM: Raymond van Barneveld - Darin Young, ab 22 Uhr LIVE im TV auf SPORT1im LIVESTREAM und auf YouTube)

"Darin Young ist ein guter Spieler und wenn ich gewinne, treffe ich auf Jeffrey de Zwaan. Es hätte sicher schlimmer kommen können", kommentierte der 52-Jährige sein Los bei Twitter.

Während "Barney" erst am Abend ans Oche tritt und das vorletzte Spiel des Tages bestreiten wird, geht es für andere Teilnehmer der Darts-WM schon am Nachmittag um alles oder nichts.

Labanauskas zum Auftakt gegen Edgar 

Den Anfang machen Daruis Labanauskas aus Litauen und der Engländer Matthew Edgar. Labanauskas riss Barneveld im vergangenen Jahr völlig überraschend schon in der zweiten Runde aus allen WM-Träumen und dürfte auch gegen Edgar leicht favorisiert sein.

Anschließend duellieren sich der Engländer Ryan Meikle und der Japaner Yuki Yamada. Für beide wird es eine ganz besondere Erfahrung sein, denn weder Meikle noch Yamada hatten sich zuvor für die WM qualifizieren können.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Im dritten Spiel des Nachmittags präsentiert sich mit Paul Lim ein weiterer Publikumsliebling den Fans in London. 1990 warf der Mann aus Singapur des ersten 9-Darter bei einer WM, damals noch bei der BDO. Zum Auftakt seiner zwölften PDC-WM bekommt es der "Singapore Slinger" mit WM-Debütant Luke Woodhouse aus England zu tun.

Zum Abschluss der frühen Session trifft dLuke Humphries, der sich am Freitag gegen Devon Petersen durchsetzte, in einem Zweitrunden-Match auf den Niederländer Jermaine Wattimena.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Positiver Corona-Test bei Barca
  • Transfermarkt
    2
    Transfermarkt
    Holt United Dembélé statt Sancho?
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Valencia stellt alle Spieler zum Verkauf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Der Absturz eines Ex-Weltmeisters
  • Int. Fussball / Serie A
    5
    Int. Fussball / Serie A
    Khedira kämpft gegen Aus bei Juve

In der Abendsession kommt es zunächst zum Duell zwischen dem Engländer Mark McGeeney und Matt Campbell aus Kanada. Auch für dieses Duo ist es der erste Auftritt im berühmten "Ally Pally".

Zoran Lerchbacher aus Österreich unternimmt danach seinen vierten Anlauf, bei einer WM über die zweite Runde hinauszukommen. Sein Gegner zum Auftakt ist der Engländer Jamie Hughes.

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Zum Abschluss des zweiten Tages können sich die Darts-Fans auf den Auftritt von Rob Cross freuen, der 2018 gleich bei seiner ersten Teilnahme Weltmeister wurde - und mit seinem Sieg im Finale mal eben die glorreiche Karriere von Rekordchampion Phil Taylor beendete. Gegner des Engländers ist Kim Huybrechts, der sich am Freitag gegen Geert Nentjes zum Sieg zitterte. (Darts-WM: Rob Cross - Kim Huybrechts, ab 23 Uhr LIVE im TV auf SPORT1im LIVESTREAM und auf YouTube)

So können Sie die Darts-WM 2020 LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1YouTube und DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App