Lesedauer: 3 Minuten

Michael Smith scheidet bei der Darts-WM sensationell aus. Mikuru Suzuki gelingt ein bemerkenswertes Comeback gegen James Richardson, nur die Krönung fehlt.

Anzeige

Der nächste Hochkaräter bei der Darts-WM 2020 (täglich LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) ist raus!

Vorjahresfinalist Michael Smith verlor seine Zweitrundenpartie gegen Luke Woodhouse mit 1:3 und bleibt damit ohne Titel bei der Weltmeisterschaft.

Anzeige

Der "Bully Boy" leistete sich im Laufe des Spiels unerklärliche Schwächen auf die Doppelfelder und hatte dabei sogar noch Glück, dass ihm sein englischer Landsmann den dritten Satz schenkte.

Beim Stand von 2:2 Legs vergab Woodhouse, der am Samstag "Darts-Opa" Paul Lim aus dem Turnier geworfen hatte, dort nämlich unglaubliche sechs Matchdarts und ermöglichte Smith den Start eines Comebacks.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Dieses hielt jedoch nur kurz an, Woodhouse gewann den vierten Satz und zog in die 3. Runde ein. Smith vergab im entscheidenden Durchgang zwei Satzdarts beim Stand von 2:2 Legs, Woodhouse nutzte seinen insgesamt siebten Matchdart auf die Doppel-20.

Smith, der mit seiner eigenen Leistung sichtlich haderte, kam am Ende auf einen Average von 95,7, Woodhouse erreichte durchschnittlich 97,8 Punkte. Bei der Doppelquote kamen beide auf enttäuschende Werte: Smith schaffte 26 Prozent (7 von 27), Woodhouse 31 Prozent (11 von 36).

Suzuki verpasst Wunder haarscharf

Davor gab es ein großes Drama zu sehen: Mikuru Suzuki hat es haarscharf verpasst, als erste Frau ein Match bei einer Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Die Japanerin verlor gegen James Richardson im Sudden-Death-Leg mit 2:3 und verpasste damit ein Duell mit "Highlander" John Henderson.

"Ruthless" Richardson lag trotz guter Gegenwehr von Suzuki klar mit 2:0 Sätzen und 2:0 Legs in Front, danach startete die Japanerin mit dem Spitznamen "Miracle" ihr Wunder.

Die Darts-WM 2020 im Alexandra Palace ab dem 13. Dezember LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream

Die 37 Jahre alte Suzuki sicherte sich die nächsten beiden Sätze, einmal gelang ihr sogar ein 151er-Finish. Im Entscheidungssatz checkte sie einmal 101 aus und stellte sich im fünften und letzten Leg 36 Rest. Einen Matchdart bekam sie jedoch nicht, da Richardson die Doppel-20 mit dem zweiten Versuch auscheckte.

Fans feiern Suzuki im Ally Pally

Bezüglich des Drei-Darts-Averages nahmen sich Richardson (85,8) und Suzuki (84,9) fast nichts, die Checkout-Quoten lagen bei beiden Kontrahenten bei 33 Prozent.

Die amtierende BDO-Weltmeisterin verlor denkbar knapp, wurde von den begeisterten Fans im Londoner "Ally Pally" jedoch gefeiert und verabschiedete sich erhobenen Hauptes.

Die zweite Frau bei der WM Fallon Sherrock spielt am Dienstagabend gegen Ted Evetts.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Schuberts bitterer Abend
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Gladbach: Feierbefehl von Rose
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Leipzig-Pleite stachelte Bayern an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nagelsmann mit heftiger Kritik
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    EM-Fazit zur deutschen Mannschaft

Zuvor war der Spanier Jose Justicia überraschend in die 2. Runde eingezogen. Gegen Arron Monk gewann der Weltranglisten-92. deutlich mit 3:0.

Baggish ringt Boulton nieder

Justicia war in dem qualitativ schwachen Duell sowohl im Drei-Darts-Average (88,9 zu 82,6) als auch bei der Doppel-Quote (39 zu 23 Prozent) seinem Gegner überlegen und verdiente sich den Sieg. In der 2. Runde wartet Stephen Bunting auf den Sieger.

Im zweiten Match setzte sich Danny Baggish knapp mit 3:2 gegen Andy Boulton durch. Baggish zog damit nach seinem Landsmann Darin Young als zweiter US-Amerikaner in die 2. Runde ein.

Am Samstag waren mit Raymond van Barneveld und Rob Cross bereits zwei große Namen ausgeschieden, am Sonntagnachmittag verabschiedete sich Ian White überraschend.

Die Partien der Abend-Session im Überblick:

1. Runde: Arron Monk vs. Jose Justicia 0:3
1. Runde: Andy Boulton vs. Danny Baggish 2:3
1. Runde: James Richardson vs. Mikuru Suzuki 3:2
2. Runde: Michael Smith vs. Luke Woodhouse 1:3