Darts-WM 2019: Rekord-Quote für SPORT1 bei Finale mit van Gerwen
Michael van Gerwen wird zum dritten Mal Weltmeister © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

Der Sieg von Michael van Gerwen im Finale der Darts-WM beschert SPORT1 eine Rekord-Quote. Auch auf den digitalen Plattformen ist die WM ein Erfolg.

Anzeige

Die Darts-Weltmeisterschaft 2019 mit insgesamt vier deutschen Teilnehmern war für SPORT1 ein Erfolg über alle Plattformen hinweg: Die Rückkehr von Michael van Gerwen auf den Darts-Thron durch seinen Sieg im Finale gegen Michael Smith bescherte SPORT1 den Quoten-Bestwert der diesjährigen WM-Übertragungen.

Im Schnitt verfolgten am gestrigen Dienstag 1,49 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) und 1,79 Millionen Zuschauer in der Spitze den 7:3-Erfolg des Niederländers. Während der Finalübertragung aus dem Londoner Alexandra Palace wurden sehr gute Marktanteile in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer (M14-59) von 10,3 Prozent und in der Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 49 Jahren (M14-49) von 13,1 Prozent gemessen.

Anzeige

Auch für die gesamte Weltmeisterschaft hat SPORT1 sehr gute Werte erreicht: Von der ersten Runde bis zum Finale verfolgten durchschnittlich 370.000 Zuschauer (Z3+) die mehr als 110 Livestunden im Free-TV mit Kommentator Basti Schwele, Moderator Sascha Bandermann und Experte Rowby-John Rodriguez am Mikrofon.

Die digitale Berichterstattung über die #DartsWM stellte zudem neue Rekorde auf: Mit knapp 2,9 Millionen Livestream-Abrufen und über 1,8 Millionen Videoabrufen erreichte Deutschlands führende 360°-Sportplattform so viele Darts-Fans wie noch nie zuvor auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps. Die Livestream-Angebote auf YouTube knackten zudem erstmals die Millionengrenze.