London - Im Halbfinale der Darts-WM trifft Phil Taylor auf den Qualifikanten Jamie Lewis. Der Titelverteidiger muss gegen einen Shootingstar ran. So läuft der WM-Tag.

Im Alexandra Palace in London läuft seit dem 14. Dezember die PDC Darts-WM 2018 (SPORT1 überträgt LIVE im TV, LIVESTREAM und bei DAZN). 

Im vergangenen Jahr dominierte der Niederländer Michael van Gerwen das Turnier und holte sich am Ende den WM-Titel. Auch in diesem Jahr will "Mighty Mike" wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Für "MvG" wäre es der insgesamt dritte Titel. Nach zwei Gala-Auftritten in den ersten beiden Runden musste van Gerwen im Achtelfinale gegen den Waliser Gerwyn Price mächtig um das Weiterkommen zittern. Auch im Viertelfinale gegen seinen Landsmann Raymond van Barneveld musste er sich gehörig strecken.

"Dieses Match hat mich viel Energie gekostet. Besonders am Anfang war es schwierig, da haben wir beide Käse gespielt", sagte van Gerwen bei SPORT1.

Im Halbfinale trifft van Gerwen nun auf Shootingstar Rob Cross, der sich in einer engen Partie gegen Dimitri van den Bergh durchgesetzt hatte. Der gesamte WM-Spielplan als PDF

Ebenfalls im Viertelfinale steht Superstar Phil Taylor. Der 16-fache Weltmeister bezwang im Viertelfinale Superstar Gary Anderson mit 5:3. Er eröffnet die Runde der letzten Vier gegen den Qualifikanten Jamie Lewis, der mit seinem Sieg gegen Peter Wright für Aufsehen gesorgt hatte und auch den Engländer Darren Webster im Schnelldurchgang aus dem Turnier warf.

Weitere Infos zum Darts, Order of Merit und Portraits der Top-Stars auf dartsblog.de

Diese Spiele stehen am Samstag, den 30. Dezember, an:

2x Halbfinale (Best-of-11-Sets):
20.30 Uhr: Jamie Lewis (Wales) - Phil Taylor (England)
22.30 Uhr: Rob Cross (England) - Michael van Gerwen (Niederlande)

Die Darts-WM im englischen Original-Kommentar LIVE auf DAZN - jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

100 Stunden Darts LIVE

SPORT1 ist beim Darts-Highlight des Jahres mittendrin und präsentiert die WM mit der größten Berichterstattung, die es bislang im deutschen TV gegeben hat: Erstmals sind alle Sessions des Turniers in rund 100 Livestunden im Free-TV zu sehen. Außerdem gibt es die Spiele im LIVESTREAM und alle Partien im LIVETICKER.

Weiterlesen