Gary Anderson fegt bei der Darts-WM 2018 über Kult-Opa Paul Lim hinweg. Der Singapurer kratzt an einem Neundarter. Mensur Suljovic und Michael van Gerwen gewinnen.

Doppel-Weltmeister Gary Anderson ist bei PDC Darts-WM 2018 (täglich LIVE im TVLIVESTREAM und im LIVETICKER) über Kult-Opa Paul Lim hinweggefegt.

Insgesamt gewann der Fan-Liebling aus Singapur nur 5 Legs, drei davon aber in Folge und damit immerhin ein Set. Alle anderen Sätze gingen beim souveränen 4:1-Sieg klar an Anderson.

Trotzdem brachte der 63-Jährige den Alexandra Palace mit einem knapp gescheiterten Neun-Darter an den Rand der Ekstase: Nur Millimeter fehlten Lim im 2. Satz auf die Doppel-Zwölf und damit zur Perfektion.

"Wenn ich diesen magischen Dart verwandelt hätte, wäre ich gerne ausgeschieden. Es wäre sehr hart gewesen den Rekord zu brechen. Aber ich mache weiter, Darts ist eine Leidenschaft", sagte Lim nach dem Match.

Mit drei Sätzen zu null und einer insgesamt extrem starken Vorstellung zog Favorit Anderson an seinem Geburtstag ins Achtelfinale ein. Dort trifft der der Schotte auf einen der beiden ungesetzten Steve West oder Jermaine Wattimena.

Van Gerwen demoliert Wilson

Michael van Gerwen hat zum Abschluss der Abendsession James Wilson mit einem Whitewash vom Oche gejagt. Beim 4:0-Sieg lies van Gerwen seinem englischen Gegenüber keinerlei Chance. Dem 45-Jährigen gelang kein einziger Leg-Gewinn.

Mit einem 109er Average fegte die niederländische Nummer eins der Weltrangliste über die Nummer 32 hinweg. 

Im Achtelfinale trifft van Gerwen auf Gerwyn Price, den ersten Gewinner der Nachmittagssession.

Thornton ärgert Suljovic

Zuvor setzte sich der Österreicher Mensur Suljovic mit einem Kraftakt durch. Gegen den Schotten Robert Thornton brauchte Suljovic sechs Sätze und siegte letztlich mit 4:2.

Obwohl der Österreicher als Fünfter der Weltrangliste der klare Favorit im Match war, haderte er in den ersten Sets mit sich. 

"Ich bin wirklich schlecht gestartet, er wirklich gut. Aber habe immer gewartet und gelauert", sagte der erleichterte Österreicher hinterher bei SPORT1: "Ich bin wirklich froh, dass ich gewonnen habe."

Die Darts-WM im englischen Original-Kommentar LIVE auf DAZN - jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Thornton ging schnell mit einem Break im ersten Set in Führung und holte sich nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich auch das dritte Set.

Suljovic dreht spät auf

Ein kritisches 120er Finish für seinen dritten Satzgewinn checkte der Schotte jedoch nicht, sodass Suljovic wiederum den wichtigen Ausgleich erzielte. Mit einer starken Leistung in den letzten beiden Sets und einem 121er-Finish machte Suljovic den Sack zu 

Dort wartet der junge Belgier Dimitri van den Bergh, der sich zuvor gegen Jan Dekker durchsetzte. 

Weitere Infos zum Darts, Order of Merit und Portraits der Top-Stars auf dartsblog.de

100 Stunden Darts LIVE

SPORT1 ist beim Darts-Highlight des Jahres mittendrin und präsentiert die WM mit der größten Berichterstattung, die es bislang im deutschen TV gegeben hat: Erstmals sind alle Sessions des Turniers in rund 100 Livestunden im Free-TV zu sehen. Außerdem gibt es die Spiele im LIVESTREAM und alle Partien im LIVETICKER.

Der gesamte WM-Spielplan als PDF

Die Ergebnisse des Tages im Überblick

ab 13.30 Uhr: 3x 2. Runde (Best-of-7-Sets)
Gerwyn Price - Ian White 4:1
Vincent van der Voort - Steve Beaton 4:0
Jan Dekker - Dimitri van den Bergh 2:4

ab 20 Uhr: 3x 2. Runde (Best-of-7-Sets)
Mensur Suljovic - Robert Thornton 4:2
Gary Anderson - Paul Lim 4:1
Michael van Gerwen - James Wilson 4:0

Weiterlesen