De Sousa wirft einen Neundarter in der Premier League
De Sousa wirft einen Neundarter in der Premier League © LAWRENCE LUSTIG/PDC/LAWRENCE LUSTIG/PDC/LAWRENCE LUSTIG/PDC/LAWRENCE LUSTIG
Lesedauer: 2 Minuten

Der portugiesische Debütant Jose de Sousa hat in der Premier League of Darts einen Neun-Darter geworfen.

Anzeige

Der portugiesische Debütant Jose de Sousa hat in der Premier League of Darts einen Neun-Darter geworfen. Dem ehemaligen Küchenschreiner gelang das perfekte Spiel am Donnerstagabend in seiner Partie gegen den Engländer Nathan Aspinall (6:6). Es war der zwölfte "Neuner" der Turniergeschichte. Bereits am Mittwoch war Jonny Clayton (Wales) das Kunststück geglückt.

De Sousa stellte zudem den Rekord für die meisten Aufnahmen mit 180 Punkten in einem Spiel ein. "The Special One" teilt sich den Höchstwert mit dem Schotten Gary Anderson, der 2011 gegen Simon Whitlock ebenfalls elf Maximums warf.

Anzeige

Nach vier Spieltagen führt Neuling Dimitri van den Bergh das mit 855.000 Pfund (rund 985.000 Euro) dotierte Einladungsturnier vor Aspinall und dem dreimaligen Weltmeister Michael van Gerwen an. Weltmeister Gerwyn Price musste seine Teilnahme am Montag aufgrund eines positiven Coronatests absagen und wurde durch den Engländer James Wade ersetzt.