Lesedauer: 3 Minuten

In der Coronakrise geht die PDC neue Wege. Die Stars der Darts-Szene sollen aus ihren Wohnzimmern gegeneinander spielen. Weltmeister Peter Wright macht den Auftakt.

Anzeige

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen - und die Superstars wie  Peter Wright, Gerwyn Price und Dave Chisnall sind mit von der Partie.

Wie die Professional Darts Corporation (PDC) mitteilte, werden die Spieler der Profitour ab Freitag von zu Hause aus gegeneinander antreten. An 32 aufeinanderfolgenden Abenden werden sich jeweils vier Spieler aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden" messen.

Anzeige

Die Sieger der vier Gruppen qualifizieren sich für die 2. Runde.

"Es freut mich sehr, dass wir den Fans in diesen beispiellosen Zeiten Live-Darts liefern können", sagte PDC-Vorstand Barry Hearn: "Wir haben die letzten Wochen damit verbracht zu planen und zu prüfen, was möglich ist, und ich freue mich, ein Konzept vorstellen zu können."

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Alle Stars auf der Home Tour dabei

Die Spieler sollen dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet werden. Teilnahmeberechtigt für die "Home-Tour" sind alle Inhaber einer offiziellen Tourcard der PDC.

Die Partien werden live online bei PDC.TV übertragen, auch der Spielplan steht inzwischen. Weltmeister Peter Wright trifft dabei zum Auftakt am Freitag gegen den aus Yorkshire stammenden Peter Jacques an - ebenso in Gruppe 1 bekommen es der ehemalige walisische WM-Halbfinalist Jamie Lewis und der niederländische Youngster Niels Zonneveld miteinander zu tun.

Am Samstag dann fordert der zweimalige Grand-Slam-Darts-Champion Gerwyn Price im Eröffnungsspiel der Gruppe Zwei den Österreicher Rowby-John Rodriguez. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dann auch die erste weibliche Gewinnerin der Tour Card, Lisa Ashton, ins Geschehen eingreifen.

Fernduell bereits zwischen van Barneveld und Taylor

Bereits in der vergangenen Woche hatten sich Phil Taylor und Raymond van Barneveld aus den heimischen Wohnzimmern für den guten Zweck duelliert.

Die beiden zurückgetretenen Darts-Legenden spielten auf zwei elektronische Dartsscheiben, die per Internet miteinander verbunden waren und sammelten dabei Spenden für Wohltätigkeitsorganisationen.

Über eingebaute Kameras und Mikrofone konnten Taylor in Stoke-on-Trent und van Barneveld in Den Haag Kontakt halten.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was Bayern ohne Kimmich alles fehlt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB muss Trainer-Haaland finden
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Sörloth: 20 Millionen für - nichts?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi

Der Spielplan der PDC Home Tour:

Gruppe 1 - Freitag, 17. April:

Peter Wright - Peter Jacques
Jamie Lewis -Niels Zonneveld
Peter Jacques -Niels Zonneveld
Peter Wright -Jamie Lewis
Jamie Lewis -Peter Jacques
Niels Zonneveld -Peter Wright

Gruppe 2- Samstag, 18. April:

Gerwyn Price - Rowby-John Rodriguez
Luke Woodhouse - Ted Evetts
Rowby-John Rodriguez - Ted Evetts
Gerwyn Price - Luke Woodhouse
Luke Woodhouse - Rowby-John Rodriguez
Ted Evetts - Gerwyn Price

Gruppe 3 - Sonntag, 19. April:

Dave Chisnall - Scott Waites
Jan Dekker - Jonathan Worsley
Scott Waites - Jonathan Worsley
Dave Chisnall - Jan Dekker
Jan Dekker - Scott Waites
Jonathan Worsley - Dave Chisnall

Gruppe 4 - Montag, 20. April:

Ross Smith - Lisa Ashton
Mickey Mansell - Geert Nentjes
Lisa Ashton - Geert Nentjes
Ross Smith - Mickey Mansell
Mickey Mansell - Lisa Ashton
Geert Nentjes - Ross Smith