Lesedauer: 2 Minuten

Der Engländer Nathan Aspinall zieht bei der PDC Home Tour souverän in die nächste Runde ein. Selbst eine Verletzung kann den WM-Halbfinalisten nicht stoppen.

Anzeige

WM-Halbfinalist Nathan Aspinall aus England hat trotz einer Verletzung auf souveräne Art und Weise den Einzug in die nächste Runde der PDC Home Tour geschafft.

Aspinall, der sich beim Joggen eine Bänderverletzung zugezogen hatte, ließ seinen drei Landsmännern keine Chance und musste am ganzen Abend nur fünf Legs abgeben.

Anzeige

In der Auftaktpartie gegen Steve Brown schaffte der 28-Jährige das entscheidende Break zum 4:2, den Sieg machte er anschließend im siebten Leg mit einem 14-Darter perfekt.

Aspinall gnadenlos gegen Stevenson

Auch Ryan Joyce wurde von Aspinall mit 5:2 abgefertigt, Simon Stevenson gönnte er in der letzten Partie des Abends sogar nur ein Leg.

Auch wenn es für den Gruppensieg nicht reichte, gelang Brown zumindest die beste Aufholjagd des Tages, als er ein 0:3 gegen Joyce noch in einem 5:3-Sieg umwandelte.

Am Donnerstag war bereits der deutsche Darts-Profi Gabriel Clemens in der Gruppenphase gescheitert. Der Sieg des Niederländers Jelle Klaasen wurde allerdings von Schummel-Vorwürfen überschattet.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Auch Hopp nimmt an Darts Home Tour teil

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen, weshalb die PDC seit dem 17. April die "Home Tour" durchführt.

Hier treten 32 Spieler, die eine offizielle Tourcard der PDC besitzen, von zu Hause aus gegeneinander an. An 32 aufeinanderfolgenden Abenden messen sich jeweils vier Spieler aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden", werden dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet.

Deutschlands bester Darts-Profi Max Hopp wird ebenfalls teilnehmen. Hopp wird am Dienstag (ab 20.30 Uhr) in den Gruppenspielen aus den eigenen Wohnzimmern auf Keegan Brown, Conan Whitehead (beide England) und den Belgier Mike de Decker treffen. 

Meistgelesene Artikel

Alle Partien werden im Format "Best of 9 Legs" absolviert, jeder Sieg wird mit zwei Punkten honoriertDie Sieger der Gruppen qualifizieren sich für die 2. Runde. Die Partien werden live online bei PDC.TV übertragen.

Die Ergebnisse des Abends:

Nathan Aspinall – Steve Brown 5:2
Ryan Joyce – Simon Stevenson 5:2
Steve Brown – Simon Stevenson 5:1
Nathan Aspinall – Ryan Joyce 5:2
Ryan Joyce – Steve Brown 3:5
Simon Stevenson – Nathan Aspinall 1:5