Beim World Matchplay in Blackpool scheitert Weltmeister Rob Cross im Achtelfinale. Mesur Suljovic siegt gegen Ian White und zieht ins Viertelfinale ein

Beim World Matchplay in Blackpool wird es langsam ernst. Beim zweiten Teil des Achtelfinales kam es zum Favoritensterben. Der amtierende Weltmeister Rob Cross verlor seine Partie gegen Darren Webster mit 8:11 und verpasste damit den Einzug in das Viertelfinale.

In einer spannenden Partie fand Cross nie wirklich ins Spiel und lief von Anfang an einem Rückstand hinterher. Beim 5:6 versagten Cross die Nerven.

Die Doppel gelangen ihm an diesem Tag gar nicht. Webster schnappte sich anschließend das Break zum 7:5. Im heißen Endspurt verfehlte Cross die Doppel-7 und Webster konnte das Match mit 76 zumachen. Er trifft nun im Viertelfinale auf Suljovic.

Suljovic bezwingt Hopp-Besieger

Mesur Suljovic dagegen zeigte gegen Ian White eine starke Partie und siegte mit 11:8.

White hatte am Sonntag die Träume des deutschen World-Matchplay-Debütanten Max Hopp beendet. Im Achtelfinale war nun für ihn gegen "The Gentle" Schluss. Suljovic erwischte einen starken Start und führte zeitweise mit 7:3. Doch dann spielte White immer stärker auf. Es wurde nochmal richtig spannend. White kam noch auf ein 9:8 ran, doch "The Gentle" ließ nicht mehr locker und sicherte sich den Viertelfinaleinzug mit 11:8.

Whitlock besteht Härtetest

Simon Whitlock besiegte in seinem ersten Härtetest James Wade mit 11:7.

Im Empress Ballroom erwischte "The Wizard" einen starken Start und führte 3:0. Im zweiten Leg eröffnete er sogar mit einem 180. Doch Wade kam immer besser ins Spiel und schloss zum 2:3 auf.

Doch dann fand Whitlock wieder zurück in seine Erfolgsspur und zog auf ein 8:4 davon. Wade hatte in einer Partie auf mäßigem Niveau nicht mehr viel gegen "The Wizard" auszusetzen.

Der Australier sicherte sich den Sieg mit 11:7 und zog ins Viertelfinale ein.

Snakebite schnappt sich letztes Ticket

Das letzte Ticket fürs Viertelfinale sicherte sich Peter Wright. In einer starken Partie besiegte er Kim Huybrechts mit 11:5. Nach dem 8:4 glaubte Huybrechts nicht mehr an einen Sieg. Beim 9:4 hämmerte "Snakebite" mitten ins Bulls Eye.

Achtelfinalspiele am Mittwoch im Überblick:

S. Whitlock - J. Wade 11:7
M. Suljovic - I. White 11:8
R. Cross - D. Webster 8:11
P. Wright - K. Huybrechts 11:5