Phil Taylor nahm nach dem verlorenen WM-Finale 2018 emotional Abschied von den Fans
Phil Taylor nahm nach dem verlorenen WM-Finale 2018 emotional Abschied von den Fans © Getty Images

Ein halbes Jahr nach seinem Rücktritt bei der WM zieht es "The Power" wieder zurück zum Darts. Beim World Matchplay agiert er in ungewohnter Rolle.

Im Januar beendete Phil Taylor seine Darts-Karriere nach der Weltmeisterschaft in London. 

Nun kehrt der 16-malige Weltmeister aus England zurück – als Kommentator des World Matchplay (ab 21. Juli LIVE im TV auf SPORT1) in Blackpool. 

Taylor hatte auch das World Matchplay 16-mal gewonnen, nach ihm wird seit diesem Jahr auch der Siegerpokal, die "Phil Taylor Trophy" benannt.

Der 57 Jahre alte Rekord-Champion aus Stoke-on-Trent wird beim übertragenden Sender Sky UK die Rolle des Experten übernehmen. In Deutschland wird das World Matchplay von SPORT1 übertragen.

Mit Max Hopp hat sich erstmals auch ein deutscher Profi für das traditionelle und nach der WM zweitwichtigste Darts-Turnier der Welt qualifiziert.

Er spielt in der ersten Runde gegen Ian White aus England.