Rob Cross steht bei den UK Open im Viertelfinale
Rob Cross steht bei den UK Open im Viertelfinale © Getty Images

Bei den UK Open setzt sich das Favoritensterben des ersten Tages nicht fort. Cross und Anderson gewinnen souverän und treffen in der nächsten Runde aufeinander.

Am zweiten Tag der UK Open im englischen Minehead ist das große Favoritensterben ausgeblieben. Rob Cross und Gary Anderson meisterten ihre beiden Aufgaben souverän und sicherten sich den Einzug in das Viertelfinale.

Weltmeister Cross bekam es im Achtelfinale mit dem Polen Krzysztof Ratajski zu tun. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten lies der Brite seinem Gegner keine Chance und siegte mit 10:3. 

Ein wenig mehr Geduld brauchte dagegen Gary Anderson. Der Niederländer Jermaine Wattimena hielt lange Zeit gut mit, ehe der Schotte seine ganze Klasse zeigte und sich mit einem 10:6-Erfolg den Einzug in die nächste Runde sicherte. 

(DAZN zeigt alle Darts-Events live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Anderson spielte im Achtelfinale einen Average von 104,72 - der höchste im bisherigen Turnierverlauf.+

Kracherduell im Viertelfinale

Ein wenig überraschend ausgeschieden ist dagegen Michael Smith. Der aktuell führende der Premier League Darts scheiterte gegen Steve West haarscharf mit 9:10.

Bereits am Nachmittag war für den letzten deutschen Teilnehmer Martin Schindler in der vierten Runde Endstation. Er verlor gegen den Australier Corey Cadby mit 7:10.

Im Viertelfinale kommt es am Sonntag zum absoluten Kracherduell. Rob Cross und Gary Anderson treffen aufeinander, ein vorweg genommenes Finale.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Paul Hogan - Gerwyn Price 9:10
Mervyn King -John Part 8:10
Rob Cross - Krzysztof Ratajski 10:3
Jermaine Wattimena - Gary Anderson 6:10

Board Three
Ian White -Robert Owen 7:10
Steve West - Michael Smith 10:9

Board Four
Corey Cadby - Chris Dobey 10:7
David Pallett - Kim Huybrechts 10:7

Die Viertelfinal-Partien in der Übersicht:

Corey Cadby - Gerwyn Price
David Pallett - Steve West
John Part - Robert Owen
Gary Anderson - Rob Cross