Darts, Max Hopp
Darts, Max Hopp © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Jugend-Weltmeister von 2015 scheidet in der dritten Runde des Turniers in Wigan aus. Martin Schindler schlägt sich dagegen deutlich besser.

Anzeige

Herbe Enttäuschung für Max Hopp bei den PDC Unicorn World Youth Championship in Wigan. Der Jugend-Weltmeister von 2015 scheiterte in der dritten Runde mit 2:6 an Kenny Neyens.

Nico Blum scheiterte schon in der ersten Runde mit 4:6 am späteren Finalisten Josh Payne. Besser liefe es für Martin Schindler. Der 21-Jährige schaltete auf seinem Weg ins Viertelfinale Lee Budgen (6:3), Mike van Duivenbode (6:3) und Ronnie Roberts (6:5) aus. 

Anzeige

In der Runde der letzten Acht unterlag er aber mit 3:6 Luke Humphries. 

Finalist Payne warf auf seinem Weg ins Endspiel Hopp-Bezwinger Neyens 6:0 raus. Im Endspiel am 26. November trifft der Engländer auf den Belgier Dimitri Van den Bergh.

Hopp hatte in der ersten Runde deutlich 6:0 gegen Joe Davis gewonnen, auch gegen John Brown hatte er beim 6:1 wenige Probleme.

In Neyens fand der 21-jährige Deutsche dann aber seinen Meister.