Lesedauer: 3 Minuten

Paris und Madrid - Sergio Ramos' Gattin lässt Wanda Icardi schwärmen - und nährt das Gerücht, den Real-Star könne ein Transfer zu Paris Saint-Germain durchaus interessieren.

Anzeige

Es gibt ja manchmal so versteckte Hinweise von Frau zu Frau, nicht immer so unbedingt auf den ersten Blick zu erkennen für jedermann. (BOULEVARD-NEWS: Alles zur SPORT1-VIP-Loge)

Verhält es sich so womöglich auch zwischen Wanda Icardi und Pilar Rubio? (PORTRÄT: Das ist Icardis Frau Wanda Nara)

Anzeige

Jedenfalls wird in den spanischen Medien wie der AS oder bei Mundo Deportivo durchaus interessiert darüber berichtet, ob die stets medienwirksam in Erscheinung tretende Ehefrau von Paris-Saint-Germain-Star Mauro Icardi mit ihrer Reaktion via Social Media auf einen Post von Rubio - auch bekannt als Gattin von Real Madrids Klub-Ikone Sergio Ramos - mehr andeuten möchte.

Was war passiert? Rubio und der positiv auf COVID-19 getestete Ramos befinden sich derzeit Quarantäne, machten unlängst das Beste draus mit einem Spaziergang im eigenen Garten, an dem sie die Öffentlichkeit auf Instagram teilhaben ließen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Dieser Sonntag hat uns eine wundervolle Sonne geschenkt. Ich denke, dass wir nächste Woche nicht so viel Glück haben werden. Trotzdem eine schöne Woche ", hieß es, illustriert mit einem Selfie von der auch als Model und Moderatorin arbeitenden Rubio.

Wanda Icardi reagiert auf Pilar Rubio 

Die Reaktionen ließen nicht lang auf sich warten - und ließen auch Wanda Icardi schwärmerisch kommentieren: "Schöne Frau", schrieb die 34-Jährige über die brünette Spanierin, garnierte ihre Botschaft zudem mit einem Herzchen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Eine eher zufällige Wertschätzung, oder bewusst platziert angesichts der Gerüchte über Ramos' Zukunft?

Es ist keine messerscharfe Analyse, eher ein Gedankenkonstrukt, das die spanischen Medien beschrieben, aber immerhin. Denn: Der Vertrag des Abwehrmanns von Real läuft im Sommer aus, immer wieder gab es daher zuletzt auch Gerüchte über einen Wechsel von Madrid nach Paris.

Eben in die Stadt der Liebe, in der auch Icardi kickt und dessen Frau Wanda mehr ist als nur bessere Hälfte eines Fußballers. Die üppige Argentinierin, übrigens Beraterin ihres Gatten, fungiert hinter den Kulissen inoffiziell auch als Botschafterin des Klubs. 

Mehr noch: Seit die attraktive Wanda ihrem Mann in der vergangenen Saison an die Seine gefolgt ist, soll die PSG-Familie dem Vernehmen nach mehr denn je zusammengewachsen sein, weil Frau Icardi Spieler sowie deren Frauen und Kinder bei gemeinsamen Treffen und Partys zum großen Vergnügen aller Beteiligten zusammenzubringen vermag.

Derlei Zusammenkünfte dürften auch den Familienmenschen Sergio Ramos und Pilar Rubio gefallen, die zusammen mittlerweile vier Kinder haben.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Titel-Ansage von Salihamidzic
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Gomez liebt Löw-Geheimwaffe
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Ein Abschied mit Happy End?
  • Int Fussball / La Liga
    4
    Int Fussball / La Liga
    VAR-Wahnsinn! Aber Kroos rettet Real
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels "Zukunft sieht rosig aus"

Was dazukommt und einem spekulierten Ramos-Transfer nach Paris noch einen zusätzlichen Zungenschlag geben mag: Eine von Wanda Icardis besten Freundinnen ist Andrea Salas, die Partnerin von Keylor Navas.

Zur Erinnerung: Mit dem PSG-Keeper versteht sich Ramos blendend, zusammen gewannen sie bei Real auch dreimal die Champions League.