Andrej Mangold bestritt als Basketballer fünf Länderspiele für Deutschland
Andrej Mangold bestritt als Basketballer fünf Länderspiele für Deutschland © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Andrej Mangold ist durch seine Auftritte bei Bachelor und Co. mittlerweile einem Millionenpublikum bekannt. Als Sportler schaffte er es zum Nationalspieler.

Anzeige

Er war der Bachelor bei RTL, Kandidat bei der Höhle der Löwen, sorgt aktuell im "Sommerhaus der Stars" für Kontroversen.

Andrej Mangold ist durch seine Auftritte in diversen Fernsehshows mittlerweile bekannter als durch seinen ursprünglichen Beruf: Er war eine veritable Größe im deutschen Basketball - auch noch nachdem er schon zum Bachelor geworden war.

Anzeige

Mangold, am 14. Januar 1987 in Hannover geboren, spielte zwischen 2010 und 2019 in der Basketball-Bundesliga, bestritt in der BBL 206 Spiele für die Artland Dragons, die Telekom Baskets Bonn, die BG Göttingen, s. Oliver Würzburg und die Fraport Skyliners. Für die Skyliners war er zuletzt aktiv - bereits nach der Bachelor-Ausstrahlung -, verletzungsbedingt bestritt er aber nur noch eine Partie und erhielt keinen neuen Vertrag. Er beendete dann seine Profi-Karriere und ist seitdem im Amateurbereich bei den RheinStars Köln in der Regionalliga aktiv.

Andrej Mangold vor dem Bachelor fünfmal Nationalspieler

Der 1,90-Meter-Mann besetzte die Position des Point Guards, also des Spielmachers, und schaffte es sogar in die Nationalmannschaft: 2014 berief ihn der damalige Bundestrainer Emit Mutapcic, Mangold absolvierte zusammen mit Dennis Schröder und Co. die Vorbereitung auf die EM-Qualifikation und war bei fünf Länderspielen im Einsatz. Bei der eigentlichen Quali war er dann aber nicht mehr mit von der Partie.

Andrej Mangold und Jenny Lange wurden beim Bachelor ein Paar
Andrej Mangold und Jenny Lange wurden beim Bachelor ein Paar © Imago

Als Bachelor stand Mangold 2019 im Zentrum der neunten Show-Staffel und vergab die letzte Rose an die Sport- und Gesundheitsmanagerin Jennifer Lange, mit der er seitdem liiert ist.