Conor McGregor mit seiner zukünftigen Ehefrau Dee Devlin
Conor McGregor mit seiner zukünftigen Ehefrau Dee Devlin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der frühere UFC-Star Conor McGregor postet ein Foto mit seiner Jugendliebe Dee Devlin. Die beiden haben sich verlobt, McGregor könnte nicht glücklicher sein.

Anzeige

Conor McGregor hat sich verlobt.

Der Ire postete am Samstag ein Foto bei Instagram mit seiner langjährigen Freundin Dee Devlin, auf dem sie den gemeinsamen Verlobungsring zeigt.

Anzeige

"Was für ein Geburtstag, meine künftige Ehefrau", schrieb McGregor angesichts ihres Geburtstags am Sonntag dazu. Viele UFC-Kollegen gratulierten dem "Notorious One" in den Kommentaren des Posts.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Macht Alaba der Poker zu schaffen?
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    Darum berührt Thiago LFC-Logo nicht
  • Motorsport / Formel 2
    3
    Motorsport / Formel 2
    Schumacher siegt auch in Sotschi
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Werner vergleicht Chelsea mit BVB
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    Katars irrer Plan mit Nationalteam

Dee Devlin ist McGregors Jugendliebe, die beiden sind bereits seit 2008 zusammen und haben zwei Kinder: den dreijährigen Conor Jack Jr. und die einjährige Croia.

Devlin schon lange an McGregors Seite

Devlin kommt aus der Nähe von McGregors Heimatstadt in Irland und begleitet ihn seit seinen Anfängen, als Jugendlicher fuhr sie ihn beispielsweise zum Trainieren ins Gym.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der frühere Federgewichts- und Leichtgewichts-Champion der UFC (Bilanz: 22 Siege, 4 Niederlagen) war im Juni (nicht zum ersten Mal) zurückgetreten, sein Boxkampf gegen Floyd Mayweather 2017 machte ihn weltbekannt und brachte ihm nach eigener Aussage eine Gage von über 100 Millionen Dollar ein.