Lesedauer: 2 Minuten

Der ehemalige NFL-Star Rob Gronkowski nimmt bei der Show "The Masked Singer" teil und scheitert. Vor allem seine Dance-Moves kommen Jury und Ex-Kollegen bekannt vor.

Anzeige

Der frühere NFL-Superstar Rob Gronkowski ist bei der beliebten TV-Show "The Masked Singer" ausgeschieden.

Bei der US-Version der Show, in der sich Prominente verkleiden und dabei Tanz- sowie Gesangs-Performances geben, unterlag der als Weißer Tiger getarnte "Gronk" im Voting gegen eine Banane und ein Nashorn.

Anzeige

Zuvor hatte er noch den Song "I'm too sexy" von Right Said Fred performt, seine Dance-Moves kamen dabei aber sowohl der Jury als auch einigen Teamkollegen bekannt vor.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Es haben mich in der Tat Kollegen kontaktiert, die meinten, 'Alter, du bist es auf jeden Fall, ich kenne deine Tanz-Moves, die habe ich schon oft genug gesehen!'", erklärte der frühere Tight End der New England Patriots.

In der NFL gewann der 30-Jährige dreimal den Super Bowl und fiel dabei neben starken Leistungen auf dem Feld auch bei den Siegesfeiern der Patriots auf. Nach seinem Rücktritt aus der NFL vor einem Jahr widmete sich "Gronk" dem Wrestling, vor einigen Wochen unterschrieb er einen Vertrag beim Marktführer WWE und führt am Wochenende als Moderator durch die Mega-Show WrestleMania 36.

Gronkowski erklärt Gründe für "The Masked Singer"

Im Sommer soll er sogar ein Match bei der Showkampf-Liga bestreiten, zunächst ging aber seine Reise bei Masked Singer zu Ende.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

"Als man mich gefragt hat, ob ich bei "The Masked Singer" dabei sein will, wusste ich sofort, dass ich es machen will. Ich wollte lernen, wie man singt und unbedingt lernen, wie man richtig tanzt", meinte der ehemalige Tight End.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was Bayern ohne Kimmich alles fehlt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB muss Trainer-Haaland finden
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Sörloth: 20 Millionen für - nichts?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Noch keine Gespräche mit Goretzka

Zwei der vier Jury-Mitglieder hatten schon vor seiner Offenbarung auf Gronkowski als Weißen Tiger getippt, "Game of Thrones"-Schauspieler Jason Mamoa dachte an seinen berühmten WWE-Kollegen John Cena.