Lesedauer: 2 Minuten

München - Cristiano Ronaldo ruft bei Instagram zur Bauchmuskel-Challenge auf. Viele Fußball-Stars scheitern im Vergleich mit CR7 - eine Leichtathletin besiegt ihn.

Anzeige

Cristiano Ronaldo hat bei Instagram zu einer Challenge aufgerufen: Wer schafft mehr Crunches?

Während einige Fußball-Stars nicht mithalten können, musste sich CR7 nun einer Leichtathletin geschlagen geben: Caster Semenya hat ihn geschlagen!

Anzeige

Die zweimalige 800-Meter-Olympiasiegerin wies Ronaldo mit 176 Crunches in 45 Sekunden bei der vom Fußball-Weltstar ausgerufenen Bauchmuskel-Challenge locker in die Schranken.

"Nicht schlecht für einen Sonntag", kommentierte die 29 Jahre alte Südafrikanerin bei Instagram.

"Kannst du da mithalten und meinen Rekord brechen?" Mit diesen Worten hatte Ronaldo seine Follower herausgefordert. Vorgelegt hatte der Stürmer von Juventus Turin selbst mit 142 Crunches.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern-Transfers? Das sagt Kahn
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Liga ohne Bayern ist Zukunft
  • Fusball / Bundesliga
    3
    Fusball / Bundesliga
    Gladbach-Pechvogel feiert Debüt
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    NFL ändert die "Belichick-Regel"
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Sancho knackt Rekord um Rekord

Auch Bruno Fernandes, Nationalmannschaftskollege Ronaldos, nahm die Herausforderung an, musste sich mit 117 Wiederholungen aber klar geschlagen geben.

Für ihn hatte Ronaldo dann auch prompt Spott parat: "Trainier lieber deine Arme", kommentierte CR7 das Bauchmuskel-Ergebnis von Fernandes.

Auch Stürmer Erling Haaland von Borussia Dortmund nahm an der Challenge teil. Mit seinen 124 Wiederholungen kann der 19-Jährige Caster Semenya allerdings nicht annähernd das Wasser reichen.