Lesedauer: 2 Minuten

Daniel Sturridge ist am Boden zerstört. Einbrecher entführen seinen seltenen Zwergspitz-Husky-Mix. Der ehemalige englische Nationalspieler fleht die Diebe an.

Anzeige

Der frühere englische Fußball-Nationalspieler Daniel Sturridge ist in großer Sorge um seinen Hund. Der seltene Zwergspitz-Husky-Mix ist allem Anschein nach bei einem Einbruch in sein Haus in Los Angeles entführt worden.

Der 29-Jährige hält sich nach seinem Abschied von Champions-League-Sieger FC Liverpool derzeit im US-Bundesstaat Kalifornien auf.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sturrigde fleht Entführer an

Via Instagram sucht Sturridge nach dem Vierbeiner. "Bringt den Hund zurück! Ich zahle alles", sagt der Stürmer in einem Video. In der Nacht von Montag auf Dienstag sollen die Einbrecher nicht nur den Hund, sondern auch vier Taschen gestohlen haben.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bosz kritisiert Schiri trotz Sieg
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

Auf einem Video, das von einer Überwachungskamera aufgenommen wurde, sind drei Männern mit Kapuzen zu sehen. "Wir kann man nur einen Hund entführen?", fragt ein fassungsloser Sturridge, der aktuell noch auf der Suche nach einem neuen Klubs ist.