Josip Drmic, Song, Instagram, Eko Fresh
Josip Drmic, Song, Instagram, Eko Fresh © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der frühere Bundesliga-Spieler Josip Drmic bringt seinen ersten Song heraus. Die Einnahmen aus dem Lied sollen zugunsten eines guten Zwecks gehen.

Anzeige

Fußball und Musik - das gehört für viele mittlerweile unweigerlich zusammen.

Erst Anfang des Jahres wirkte Robert Lewandowski am Song "Mansa Musa" dreier polnischer Rapper mit, David Alaba veröffentlichte im vergangenen Jahr sein erstes Lied und der ehemalige niederländische Nationalspieler Royston Drenthe beendete seine Karriere zwischenzeitlich für eine Musikerkarriere.

Anzeige

Mit dem ehemaligen Gladbacher Josip Drmic ist nun ein weiterer Profi unter die Musiker gegangen. Mit "No Tomorrow" brachte der Schweizer am Sonntag seinen ersten eigenen Song heraus.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayerns Sieg "auf dem Zahnfleisch"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt überraschend gegen Köln
  • Kampfsport / Boxen
    4
    Kampfsport / Boxen
    Tyson vs. Jones - das Legendenduell
  • Leichtathletik
    5
    Leichtathletik
    Schmidt: "Es ist eine Hassliebe"

Einnahmen des Lieds gehen an einen guten Zweck

Der Track, der in Zusammenarbeit mit Rapper Eko Fresh entstand und von Chekaa produziert wurde, konnte innerhalb weniger Stunden bereits über 40.000 Aufrufe auf Youtube verzeichnen und soll für einen guten Zweck Geld einbringen.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Jetzt brauchen wir eure Unterstützung, denn alle Einnahmen, die mit dem Song eingenommen werden, gehen zu Gunsten eines guten Zwecks", verkündete der 26-Jährige auf Instagram. Bereits im vergangenen Jahr spielte er in einem Musikvideo des Schweizer Rappers Lumi mit.

Drmic war im Sommer nach insgesamt fünf Jahren in der Bundesliga beim 1. FC Nürnberg, Bayer Leverkusen, dem Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach in die Premier League gewechselt.