FBL-ENG-FACUP-WIGAN-MAN CITY
FBL-ENG-FACUP-WIGAN-MAN CITY © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Kultkicker Will Grigg sorgte mit seinem Siegtreffer gegen Manchester City für eine Pokalsensation. Gleichzeitig bescherte er einem Fan dadurch einen gehörigen Geldgewinn.

Anzeige

Will Griggs' Siegtreffer im FA Cup gegen Manchester City sorgte nicht nur für überschwängliche Freude im Lager der 'Latics', sondern bescherte einem Fan sogar noch eine ordentliche Summe Geld.

Der oder die Glückliche hatte gewettet, dass Grigg das erste Tor in der Partie gegen den Spitzenreiter der Premier League schießen wird. Durch den Treffer des Nordiren, der während der vergangenen Europameisterschaft zum Kultspieler avancierte, wurde somit aus einem Einsatz von fünf Pfund ein Gewinn von 1.300 Pfund.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Krönung des ganzen ist die Tatsache, dass es sich dabei um eine "Freiwette" gehandelt hatte. Selbst wenn Grigg ohne Tore geblieben wäre, hätte der Tipper demnach keinen Verlust gemacht.