TOPSHOT-FBL-ENG-PR-SUNDERLAND-MAN UTD
TOPSHOT-FBL-ENG-PR-SUNDERLAND-MAN UTD © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Zlatan Ibrahimovic geht unter die Unternehmer und kauft sich ein Pferd. Rein prophylaktisch heißt ihn der schwedische Reiterverband schon einmal willkommen.

Anzeige

Auf den Platz ist Zlatan Ibrahimovic nach seiner Knieverletzung im April noch nicht wieder zurückgekehrt. Der Stürmer von Manchester United arbeitet weiterhin auf sein Comeback hin.

Abseits des Fußballfeldes hat der Schwede deswegen viel Zeit und trifft eine Geschäftsentscheidung nach der anderen. Seine aktuellste Investition: Ein Springpferd.

Anzeige

Zusammen mit dem italienischen Reiter Michol Del Signore kaufte sich Ibrahimovic ein Springpferd namens Grande Dieni. Der extrovertierte Stürmer  präsentierte es sofort auf seinen Social-Media-Kanälen.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zuvor hatte sich Ibrahimovic schon Anteile an einem schwedischen Technik-Startup und einer Spieleentwicklungsfirma gekauft.

Zlatan der Springreiter?

Obwohl Ibrahimovic wohl noch nicht ans Aufhören denkt, stehen ihm alle Türen für einen Sportarten-Wechsel offen, sollte er doch eine neue Herausforderung suchen. 

Henrik Ankarcrona, der Nationaltrainer der schwedischen Nationalmannschaft der Springreiter, sagte dem schwedischen Sportbladet:"Wenn Zlatan selbst Springreiten will, ist er willkommen."