Nordine Taleb (l.) bewacht künftig PSG-Star Neymar © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Um sich und seine Privatsphäre in seiner neuen Heimat Paris zu schützen, heuert PSG-Superstar Neymar offenbar einen UFC-Star als Bodyguard an.

Anzeige

Eigentlich verdient Nordine Taleb sein Geld als UFC-Kämpfer. Und dabei stellt er sich auch ziemlich gut an.

Er gewann 13 seiner bisher 17 Kämpfe, zuletzt im Mai gegen Oliver Enkamp.

Anzeige

Jetzt hat der 36 Jahre alte Franzose aber noch einen zusätzlichen Job angenommen: als einer der persönlichen Leibwächter des brasilianischen Fußball-Stars Neymar.

Wie die englische Zeitung Sun berichtet, soll der aus Saint-Tropez stammende Taleb künftig den neuen PSG-Profi in der französischen Hauptstadt Paris beschützen.

Neymar war für eine Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona an die Seine gewechselt.