© Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Henriette Hömke verstirbt im Alter von 29 Jahren in Ägypten in Folge einer schweren Krankheit. Ralf Fährmann und sie waren über acht Jahre ein Paar.

Anzeige

Ralf Fährmann trauert um seine Ex-Freundin Henriette Hömke.

Wie die Dresdner Morgenpost auf ihrem Onlineportal Tag24 berichtete, verstarb Hömke bereits Anfang April während eines Urlaubs in Ägypten im Alter von 29 Jahren an Magersucht.

Anzeige

In ihrem Lieblingsurlaubsdomizil soll Hömke trotz ihrer Krankheit weiter trainiert haben. Bei einer Sporteinheit brach die Miss Sachsen von 2006 dann am 9. April zusammen, Ärzte konnten ihr Leben nicht mehr retten. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Der tragische Tod meiner Ex-Partnerin Henriette schockiert mich. Ich bin sehr getroffen und möchte den Angehörigen mein tiefes Mitgefühl ausdrücken", teilte Fährmann über eine Mitteilung seines Vereines Schalke 04 mit.

Fährmann lernte die damals 18-jährige Hömke 2006 kennen und lieben. Die beiden waren über acht Jahre ein paar.