© Instagram.com/footyheadlines
Lesedauer: 2 Minuten

Das Auswärtstrikot für die kommende Saison sorgt bei den Anhängern von Manchester United alles andere als gut an. Das neue Jersey entspreche nicht der Tradition des Klubs.

Anzeige

Viele Fans der Red Devils sehen aktuell schwarz. Das weiß-rote Auswärtstrikot von Manchester United soll Vergangenheit sein, das neue Leibchen ist blau, was für viele nicht mit der Tradition ihres Vereins vereinbar ist.

Die neuen Farben: angeblich zu gewagt.

Anzeige

Auch die Tatsache, dass Schweinsteiger und Co. im heimischen Old Trafford nach wie vor in Rot auflaufen, hält einige Anhänger nicht davon ab, sich grün zu ärgern.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Versöhnung durch Leistungssteigerung?

Aber auch wenn bei der Trikot-Frage gerade Uneinigkeit herrscht, ist klar: Spätestens, wenn mit dem neuen Trikot auch die Leistungen wieder das Gelbe vom Ei sind, werden die Kritiker die weiße Fahne schwenken.