Peter und Georg Wolf kämpfen in Düsseldorf um die DM-Qualifikation
Peter und Georg Wolf kämpfen in Düsseldorf um die DM-Qualifikation © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der Road-to-Timmendorfer-Strad-Event in Düsseldorf machen die DM-Qualifikanten den Auftakt. Für Peter und Georg Wolf geht es nach Tag eins um den Gruppensieg.

Anzeige

Auftakt der Männer zur "Road To Timmendorfer Strand"!

Nachdem die Frauen am vergangenen Wochenende bereits aus der Corona-Zwangspause zurückgekehrt sind, baggern und schmettern sich nun auch die Männer wieder durch den Sand. (Road to Timmendorfer Strand: Samstag und Sonntag LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream)

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

In Düsseldorf legten die acht Teams los, die um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft in Timmendorfer Strand kämpfen. Am Ende des Tages können sich vor allem drei Teams berechtigte Hoffnungen auf die begehrten Tickets machen. Sowohl Dollinger/Kulzer als auch Pfretzschner/Sievers und die Wolf-Brüder konnten ihre beiden Spiele gewinnen.

Damit haben Pfretzschner/Sievers und Wolf/Wolf in Pool B bereits sicher die Gruppenphase überstanden. Den Gruppensieg machen die beiden Top-Teams nun am Samstag im direkten Duell aus.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Bayern vor Einigung mit Verteidiger
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Serdar: Was Löw zu mir gesagt hat
  • Int. Fussball / LaLiga
    3
    Int. Fussball / LaLiga
    Die bemerkenswerte Coutinho-Wende
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Celtics-Star wütet nach Kollaps
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Schlägt nun Tolissos Stunde?

Dollinger/Kulzer müssen in Pool A im Fernduell um das Weiterkommen kämpfen. Während sie auf die Sagstetter-Brüder treffen, gehen die Konkurrenten Harms/Peemüller gegen Klein/Schneider in den Sand.

Alle Spiele vom Donnerstag im Überblick:

Dollinger/Kulzer - Klein/Schneider 2:1 (20:22, 21:16, 15:9)
Harms/Peemüller - Sagstetter/Sagstetter 2:1 (21:14, 26:28, 16:14)
Brand/Reinhardt - Pfretzschner/Sievers 1:2 (21:18, 17:21, 10:15)
Wolf/Wolf - Kroha/Schlegel 2:1 (21:19, 19:21, 18:16)
Dollinger/Kulzer - Harms/Peemüller 2:0 (21:11, 21:18)
Sagstetter/Sagstetter - Klein/Schneider 2:0 (24:22, 21:9)
Brand/Reinhardt - Wolf/Wolf 1:2 (21:17, 14:21, 11:15)
Kroha/Schlegel - Pfretzschner/Sievers 0:2 (23:25, 16:21)