Die Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst hat eine neue Partnerin gefunden
Die Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst hat eine neue Partnerin gefunden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst hat mit Melanie Gernert eine neue Partnerin gefunden - und strebt mit ihr eine weitere Olympia-Teilnahme an.

Anzeige

Die erste Entscheidung über personelle Veränderungen bei den Beachvolleyballerinnen für die kommende Saison ist getroffen worden.

Die Olympiasiegerin Kira Walkenhorst hat mit Melanie Gernert eine neue Partnerin gefunden.

Anzeige

Bekanntgegeben hatte Walkenhorst die Entscheidung über ihre Facebook-Seite. So langsam sei es Zeit, das Geheimnis in Bezug auf ihrer neue Partnerin zu lüften, schrieb die 29-Jährige dort.

„Meine neue Partnerin für 2020 hat zwölf Mal die Techniker Beach Tour gewonnen und bereits zwölf Mal an der DM in Timmendorf teilgenommen", gibt die Berlinerin den entscheidenden Tipp.

Die Antwort lautet Melanie Gernert, welche für Walkenhorst alles andere als eine Unbekannte ist. Gemeinsam mit der Abwehrspielerin bestritt die Hamburgerin im Jahr 2011 bereits sieben Turniere als ein Duo.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Immer wieder hielt sich das Gerücht, dass Walkenhorst eine junge Spielerin bevorzugen würde, um ihre Erfahrungen weiter zu geben.

Nun wird es also die 32-Jährige Gernert, mit der Walkenhorst nach ihrem Rücktritt Anfang dieses Jahres einen Neuanfang unternehmen will.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Mitte September hatte Walkenhorst bereits verlauten lassen, dass sie die Olympischen Spiele "noch einmal richtig reizen" würden.

Außerdem erklärte sie bereits damals ihren Plan für das kommende Jahr: "2020 werde ich vorwiegend die deutsche Tour spielen. Nach den Olympischen Spielen 2020 in Tokio werden dann die Karten neu gemischt und ich werde schauen, ob sich eine ambitionierte Partnerin findet, mit der ich Paris 2024 angehen kann."

Die gesuchte ambitionierte Teamkollegin scheint mit Melanie Gernert nun also gefunden.