Beachvolleyball: Ludwig/Kozuch erhalten eine Wildcard für die WM in Hamburg
Laura Ludwig verlor mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch im chinesischen Xiamen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das neue Beachvolleyball-Duo Laura Ludwig und Margareta Kozuch kassiert bei seinem ersten gemeinsamen Auftritt eine Niederlage.

Anzeige

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig (33) und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch (32) haben bei ihrem ersten gemeinsamen Turnierauftritt eine Niederlage kassiert.

Das neue Vorzeigeduo verlor zum Auftakt des World-Tour-Turniers im chinesischen Xiamen gegen die Europameisterinnen Sanne Keizer/Madelein Meppelink aus den Niederlanden mit 1:2 (21:18, 18:21, 8:15), zeigte aber zum Start ins WM-Jahr vielversprechende Ansätze.

Anzeige

Ludwig erstmals nach Babypause am Start

Für Ludwig war es der erste Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes Teo Johnston. Kozuch, von 2010 bis 2014 fünfmal Hallen-Volleyballerin des Jahres, hatte im Januar nach dem Karriereende der langjährigen Erfolgspartnerin Kira Walkenhorst den Platz an Ludwigs Seite übernommen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die großen Ziele von Ludwig/Kozuch sind die Heim-WM vom 28. Juni bis 7. Juli in Hamburg, wo Ludwig ihren 2017 an der Seite von Walkenhorst gewonnenen Titel verteidigen möchte, und Olympia 2020 in Tokio. "Wir wollen alles geben. Was am Ende dabei rauskommt, werden wir sehen. Die Erwartungen sollten aber entspannt bleiben", hatte Ludwig dazu gesagt.