Julius Thole wurde mit seinem Partner Clemens Wickler Dritter in Espinho
Julius Thole wurde mit seinem Partner Clemens Wickler Dritter in Espinho © Getty Images

Die Beachvolleyballer Julius Thole und Clemens Wickler werden in Espinho Dritte. Es ist ihre beste Platzierung bei einem World-Tour-Turnier.

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Julius Thole/Clemens Wickler hat es im portugiesischen Espinho erstmals auf das Podium bei einem World-Tour-Turnier geschafft.

Im kleinen Finale bezwang das Perspektivteam den brasilianischen Weltmeister Evandro und dessen neuen Partner Vitor Felipe mit 2:1 (17:21, 21:12, 15:11) und durfte sich zudem über 640 Weltranglistenpunkte freuen.

Thole/Wickler, die bei dem Vier-Sterne-Event erneut den Umweg über die Qualifikation nehmen mussten, hatten bereits in den vergangenen beiden Wochen mit Platz fünf in Ostrau und Platz neun in Warschau ihre Klasse angedeutet. "Wir sind wirklich glücklich, dass wir in den letzten Wochen schon mit den besten Teams der Welt mithalten konnten. Damit war echt nicht zu rechnen", sagte Thole.

Thole/Wickler schlagen topgesetztes Duo

Im Halbfinale unterlag das Duo den Letten Janis Smedins/Aleksandrs Samoilovs mit 1:2 (21:15, 16:21, 8:15). Auf dem Weg zu Bronze hatte das Team unter anderem die topgesetzten US-Amerikaner Philip Dalhausser und Nicholas Lucena aus dem Turnier befördert.