Basketball-WM: Kader und Absagen Team USA
Dennis Schröder (l.) darf seine Frau mit ins Spielerhotel bringen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachricht für die deutschen Nationalspieler. Bei der WM in China dürfen die Frauen mit ins Hotel. Die Kosten übernehmen die Spieler selbst.

Anzeige

Bundestrainer Henrik Rödl setzt bei der WM in China (31. August bis 15. September) auf eine entspannte Familienpolitik.

Wie die Bild am Sonntag berichtet, dürfen während des Turniers die Frauen und Kinder der Nationalspieler mit im Teamhotel wohnen.

Anzeige

Demnach bekommt der Anhang von NBA-Star Dennis Schröder und Co. jeweils ein eigenes Zimmer, das die Spieler selbst bezahlen. "Wir wissen, dass unsere Spieler so professionell sind, dass sie damit umgehen können", sagte Ingo Weiß, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB), der BamS.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Thiago feiert Reds-Debüt mit Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Was bei S04 kaputt ist
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Völler spricht über Götze-Gerüchte
  • Radsport / Tour de France
    4
    Radsport / Tour de France
    Deutscher wird bei Tour Letzter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Juwel Moukoko mit Hattrick

Rödl erklärte: "Ich fand die Idee gut. Und habe mich entschieden, das für alle zu erlauben. Man fühlt sich wohl, wenn man in seiner Umgebung Menschen hat, an die man auch im privaten Bereich gewöhnt ist."