Basketball-WM: Montenegro holt letztes Ticket gegen Lettland
Basketball-WM: Montenegro holt letztes Ticket gegen Lettland © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Montenegro ist erstmals in seiner Geschichte bei einer Basketball-WM dabei. Im entscheidenden Spiel gegen Lettland reicht sogar eine Niederlage.

Anzeige

Die Basketballer aus Montenegro haben das letzte europäische Ticket geholt und sich erstmals in der Geschichte des Landes für eine Weltmeisterschaft qualifiziert.

Im Duell mit Lettland unterlagen die Gastgeber am letzten Spieltag der Qualifikation zwar 74:80 (31:36), gewannen aber das direkte Duell wegen ihres höheren Sieges im Hinspiel (84:75).

Anzeige

"Wir haben etwas Historisches für den Basketball und den Sport in Montenegro geleistet", sagte Forward Blagota Sekulic. Trainer Zvezdan Mitrovic meinte: "Es ist schwierig, Worte zu finden. Wir sind wirklich extrem glücklich." Montenegro ist mit rund 600.000 Einwohnern das kleinste Land, das an der Endrunde in China (31. August bis 15. September) teilnehmen wird.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Ex-Schalker löst Vertrag in England auf
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Die WM wird diesmal mit 32 statt 24 Teams ausgetragen. Deutschland ist erstmals seit 2010 wieder dabei. Die Auslosung der Gruppen findet am 16. März in Shenzhen statt.

Die Teilnehmer im Überblick:

Gastgeber: China

Afrika (5): Angola, Elfenbeinküste, Nigeria, Senegal, Tunesien

Nord- und Südamerika (7): Argentinien, Brasilien, Kanada, Dominikanische Republik, Puerto Rico, USA (TV), Venezuela

Asien (7): Australien, Iran, Japan, Jordanien, Südkorea, Neuseeland, Philippinen

Europa (12): Tschechien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Litauen, Montenegro, Polen, Russland, Serbien, Spanien, Türkei