ALBA Berlin feierte gegen Science City Jena einen knappen Sieg
Joshiko Saibou wurde aus dem WM-Kader gestrichen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl streicht vor dem Testspiel gegen Schweden ein Duo aus seinem vorläufigen WM-Kader. Zwei weitere Spieler müssen noch weichen.

Anzeige

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl hat bei der ersten Reduzierung des WM-Kaders das Duo Karim Jallow und Joshiko Saibou aus dem Kandidatenkreis für die WM in China (31. August bis 15. September) gestrichen.

Das teilte der Deutsche Basketball Bund (DBB) vor dem Testspiel in Trier gegen Schweden am Sonntag mit.

Anzeige

Nachdem der Braunschweiger Jallow und der Bonner Saibou verabschiedet wurden, stehen Rödl derzeit 13 Spieler zur Verfügung. NBA-Star Dennis Schröder stößt entgegen der ursprünglichen Planung erst in der kommenden Woche zum Team.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Götze zu Bayern - das ist dran
  • Int. Fussball / League Cup
    2
    Int. Fussball / League Cup
    Havertz' Knoten platzt mit Tor-Show
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mainz befindet sich in Schieflage
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Barca wähnt sich bei Dest im Vorteil
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Wer ist Klopps 50-Millionen-Mann?

Nach dem Supercup in Hamburg (16. bis 18. August) erfolgt die nächste Kader-Reduzierung, zur WM nimmt Rödl ein zwölfköpfiges Aufgebot mit.