Dirk Nowitzki wird nicht an der WM in China teilnehmen
Dirk Nowitzki wird nicht an der WM in China teilnehmen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dirk Nowitzki traut dem Nationalteam bei der WM in China den Einzug ins Viertelfinale zu. Besonders auf Dennis Schröder hält er große Stücke.

Anzeige

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki (40) traut der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in China eine gute Rolle zu.

"Wenn alle gesund sind, wenn alle spielen, dann hat der DBB eine tolle junge Truppe beisammen", sagte Nowitzki dem Fachmagazin BIG - Basketball in Deutschland.

Anzeige

Mit den NBA-Profis Daniel Theis, Maxi Kleber und Dennis Schröder habe der Deutsche Basketball Bund (DBB) eine "superspannende Generation. Hoffentlich ist auch Paul Zipser bald wieder topfit." Einen Viertelfinaleinzug hält Nowitzki offenbar für möglich: "Die Jungs müssen sich durchkämpfen und schauen, wie das Turnier verläuft. In jedem Fall glaube ich, dass die Mannschaft genügend Talent und genügend Waffen besitzt."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Ist Coutinhos Verbleib realistisch?
  • Int. Fußball / Premier League
    2
    Int. Fußball / Premier League
    Klopp verneigt sich vor Spielern
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Favre: So soll BVB-Stürmer aussehen
  • Int. Fußball
    4
    Int. Fußball
    Van Marwijk gefeuert - Wilmots geht
  • Mehr Sport
    5
    Mehr Sport
    Milliarden-Projekt für Sport in Wüste

Nowitzki hofft auf Schröder

Nowitzki, der seine 21. Saison für die Dallas Mavericks spielt, steht Bundestrainer Henrik Rödl für das Turnier vom 31. August bis 15. September nicht zur Verfügung.

Anführer soll Schröder sein, der in den USA bei Oklahoma City Thunder unter Vertrag steht. "Besonders wenn Dennis ein super Turnier spielt, ist alles möglich", sagte Nowitzki, der bei der WM 2002 mit Deutschland die Bronzemedaille gewann.