Maodo Lo spielte seit 2016 für Brose Bamberg
Maodo Lo steuerte drei Punkte zum Bamberger Sieg bei © Getty Images

Brose Bamberg gewinnt in der EuroLeague gegen Malaga. Die Playoffs finden dennoch ohne den deutschen Meister statt. Ricky Hickman brilliert.

Serienmeister Brose Bamberg hat in der EuroLeague einen Achtungserfolg gefeiert.

Zwei Tage nachdem die Bamberger bei der Auswärtsniederlage gegen Baskonia Vitoria Gasteiz auch die letzte rechnerische Chance auf das Erreichen der Play-off-Runde vergeben hatten, setzte sich die Mannschaft von Trainer Luca Banchi im vorletzten Heimspiel gegen Unicaja Malaga 93:88 (55:42) durch.

Mit elf Siegen aus 28 Spielen zogen die Franken mit Malaga gleich, das ebenfalls keine Chance mehr auf den Sprung unter die besten acht Teams hat (DATENCENTER: Die Tabelle).

Überragender Spieler bei Bamberg war der Amerikaner Ricky Hickman mit 28 Punkten.

Das Spiel im Stenogramm:

Brose Bamberg - Unicaja Malaga 93:88 (55:42)
Beste Werfer: Hickman (28), Wright (12), Radosevic (10) für Bamberg - Nedovic (26), McCallum (13) für Malaga
Zuschauer: 6150