Sebastian Schmidt ist neuer Geschäftsführer
Sebastian Schmidt ist neuer Geschäftsführer © firo sportphoto/firo sportphoto/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die abstiegsgefährdeten JobStairs Giessen 46ers aus der Basketball Bundesliga haben Sebastian Schmidt als Geschäftsführer und Sportdirektor engagiert.

Anzeige

Die abstiegsgefährdeten JobStairs Giessen 46ers aus der Basketball Bundesliga (BBL) haben Sebastian Schmidt als Geschäftsführer und Sportdirektor engagiert. Der 35-Jährige übernimmt den Posten zum 1. Juni und beerbt den 93er-Europameister Michael Koch, der Anfang des Monats seinen Abschied angekündigt hatte.

Schmidt, ehemaliger Geschäftsführer bei Ligakonkurrent Löwen Braunschweig, hat einen Dreijahresvertrag erhalten, der auch im Falle des Abstiegs gilt. "Unabhängig der kommenden Spielklasse gilt es, Gießen zu einem zuverlässigen und soliden BBL-Standort zu machen. Das muss unser aller Ziel sein. Wir müssen den Klub nachhaltig so entwickeln, dass er zukunftsfähig ist", sagte Schmidt. Zuletzt hat der neue Chef der Gießener als Geschäftsführer beim Westdeutschen Basketballverband gearbeitet.

Anzeige