Die Oldenburger treffen auf Brose Bamberg
Die Oldenburger treffen auf Brose Bamberg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die EWE Baskets Oldenburg kämpft um Anschluss an das Spitzenduo der BBL. Beim ersten Spiel im neuen Jahr geht es gegen Brose Bamberg.

Anzeige

Die EWE Baskets Oldenburg wollen dem Spitzenduo der Basketball-Bundesliga auf den Fersen bleiben. 

Beim Auftakt ins neue Jahr trifft der Tabellendritte der easycredit-BBL auf den einstigen Serienmeister Brose Bamberg (ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)  Der Blick auf die Tabelle spricht dabei ebenso wie die aktuelle Form für die Gastgeber. Oldenburg konnte zuletzt im Derby gegen Rasta Vechta einen knappen Sieg einfahren. 

Anzeige

Bamberg, derzeit auf Rang neun der BBL positioniert, musste dagegen zuletzt eine Niederlage gegen medi Bayreuth hinnehmen. 

AvD Pannenhilfe und Schutz seit 1899. Jetzt AvD Mitglied werden und 30€ Amazon-Gutschein sichern! Hier zum Angebot! | ANZEIGE 

Die Hoffnung auf einen Sieg ist bei Bamberg aber dennoch zu spüren: "Wir haben bereits gezeigt, wozu wir imstande sind. Wir haben Potenzial. Allerdings müssen wir noch lernen, es konstant abzurufen", sagte Bambergs Mannschaftskapitän Chase Fieler im Fränkischen Tag

Auch interessant

Die Hoffnungen liegen dabei wieder einmal auf David Kravish. Dieser ist mit 16 Zählern pro Spiel Topscorer der Oberfranken. In Sachen Rebounds ist er mit 8,4 pro Partie sogar der beste Mann der Liga. 

Wenn Oldenburg an den MHP Riesen Ludwigsburg und den HARKO Merlins Crailsheim dran bleiben will, werden sie ihn unter Kontrolle bringen müssen.