Nach zuvor fünf verlorenen Finals in Folge konnte Alba Berlin dieses Jahr das Double gewinnen
Nach zuvor fünf verlorenen Finals in Folge konnte Alba Berlin dieses Jahr das Double gewinnen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Alba Berlin verlängert den Vertrag mit Meistertrainer Aito Garcia Reneses um eine weitere Saison bis 2021. Der 74-Jährige ist seit 2017 in Berlin unter Vertrag.

Anzeige

Meistertrainer Aito Garcia Reneses hält Alba Berlin die Treue und geht im Herbst in seine vierte Saison beim Klub aus der Basketball Bundesliga. Der 73-jährige Spanier, der den Hauptstadtklub in diesem Jahr zum Double geführt hatte, verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr bis 2021.

"Ich fühle mich bei Alba sehr wohl und identifiziere mich mit dem Programm und den beteiligten Personen. Ich freue mich darauf, wieder täglich mit den Spielern daran zu arbeiten, besser zu werden und das Maximum aus ihnen herauszuholen", sagte der Erfolgscoach.

Anzeige

Die Berliner hatten Ende Juni das Finalturnier der Bundesliga in München gewonnen und ihre erste Meisterschaft nach 2008 gefeiert.

Schwarze Final-Serie beendet

Gegen die MHP Riesen Ludwigsburg holte Alba in den Finalspielen zwei Siege (88:65, 75:74). Im Pokalendspiel hatte Berlin im Februar die EWE Baskets Oldenburg geschlagen. Es war nach zuvor fünf verlorenen Finals unter Garcia Reneses der erste Titel mit dem Spanier.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

In der kommenden Woche beginnt bei Alba wieder das Mannschaftstraining. Sportdirektor Himar Ojeda ist froh, dass Coach Aito weiter das Sagen hat: "Er findet mit seiner Art, seiner Expertise und seiner großen Erfahrung Wege, jeden Spieler besser zu machen."