Jayson Granger spielte zuletzt in Spanien
Jayson Granger spielte zuletzt in Spanien © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - ALBA Berlin gibt seine nächste Neuverpflichtung bekannt. Vom spanischen Meister Vitoria kommt ein erfahrener Nationalspieler aus Uruguay.

Anzeige

Meister ALBA Berlin treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Wie der Klub am Sonntag mitteilte, wechselt der uruguayische Nationalspieler Jayson Granger in die Hauptstadt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Hammerlos für Bayern! Kracher für RB
  • Fussball
    2
    Fussball
    Lewandowski ist Fußballer des Jahres
  • Int. Fussball / La Liga
    3
    Int. Fussball / La Liga
    Das Real-Rätsel um Hazard
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Kramaric schwärmt von Bayern
  • Tennis / French Open
    5
    Tennis / French Open
    Zoff bei French Open eskaliert fast

Der 30 Jahre alte Guard kommt vom spanischen Meister Vitoria und verfügt unter anderem über eine Erfahrung von insgesamt 148 EuroLeague-Spielen. In Berlin erhält er einen Einjahresvertrag.

Anzeige

Zuvor hatte ALBA die deutschen Nationalspieler Maodo Lo (FC Bayern München) und Louis Olinde (Brose Bamberg) sowie den amerikanischen Center Ben Lammers und den italienischen Nationalspieler Simone Fontecchio verpflichtet. Die Zukunft von Trainer Aito Garcia Reneses ist noch offen.