Im Januar spielte Jalen Reynolds noch für Maccabi gegen den FC Bayern
Im Januar spielte Jalen Reynolds noch für Maccabi gegen den FC Bayern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der entthronte Meister verpflichtet in Jalen Reynolds bereits den vierten US-Amerikaner für die neue Saison. Center Reynolds kommt vom israelischen Rekordmeister.

Anzeige

Bundesligist Bayern München hat US-Center Jalen Reynolds verpflichtet und damit seine Personalplanungen auf den großen Positionen abgeschlossen.

Der 27-Jährige, der bis Mai für den israelischen Rekordmeister Maccabi Tel Aviv gespielt hatte, erhält einen Einjahresvertrag mit Option für eine weitere Saison. In der Euroleague kam Reynolds in knapp 14 Minuten pro Spiel auf durchschnittlich 5,7 Punkte und 5,3 Rebounds pro Spiel.

Anzeige

FC Bayern setzt auf US-Profis

Reynolds hat bereits viel Erfahrung in Europa gesammelt. Der Profi aus Detroit spielte vor seinem Engagement in Israel bereits in Italien, Spanien und Russland.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt: Was ist mit Haaland los?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kabak reagiert nach Spuck-Eklat
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    S04: Wagner vor Aus, Wilmots Favorit
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Fan muss wegen Füllkrug blechen
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Chelsea entgeht Blamage knapp

Der entthronte Meister setzt mit dem neuen Cheftrainer Andrea Trinchieri also ab sofort mehr auf die US-Schiene.

Zuletzt wurden bereits die ehemaligen NBA-Spieler JaJuan Johnson, Wade Baldwin IV und Malcolm Thomas verpflichtet.